Schwarze Löcher und das Informationsparadoxon

Bestimmt haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was unsere Wirklichkeit überhaupt ausmacht?

Die Physik versucht ja, darauf nach und nach eine Antwort zu geben.

Im folgenden Video bekommen Sie Antworten auf die Frage, ob Informationen, die in ein schwarzes Loch geraten, für immer und ewig verschwunden sind, oder nicht. Denn eigentlich können einer anderen Theorie zufolge im Universum keine Informationen verloren gehen.

Und nebenbei lernen Sie auch noch, was es heißt, wenn zwei Quanten, also zwei winzige Teilchen, miteinander verschränkt sind. Sie reagieren dann nämlich aufeinander absolut zeitgleich, auch, wenn sie Unendlichkeiten voneinander entfernt sind. Sie reagieren also schneller, als Information mit Lichtgeschwindigkeit übermittelt werden könnte.

4 Gedanken zu “Schwarze Löcher und das Informationsparadoxon

  1. Fisch: „was unsere Wirklichkeit überhaupt ausmacht? Die Physik versucht ja, darauf nach und nach eine Antwort zu geben.“

    Das ist nicht möglich.

    So, wie die Wissenschaft derzeit aufgestellt ist, kann sie uns nicht
    einmal Aufschluß über das geben, was wir… REALITÄT nennen.

    Warum nicht?

    Weil sie – zumindest zur Zeit – die spirituelle Seite der Existenz leugnet;
    sie hat sich immer noch vorzugsweise im rein Materiellen festgebissen.

    Also begrenzt sie sich künstlich und unnötigerweise selbst.

    Eine Wissenschaft, die etwas leugnet, bewußt ignoriert,
    ist keine Science, sondern eine Glaubensgemeinschaft.

    Das Materielle ist ein Ergebnis
    des Geistes und nicht umgekehrt.

    Der Geist (des Menschen) kann ein Auto
    steuern, aber kein Auto den Menschen.

    Gefällt mir

  2. Fisch: „ob Informationen, die in ein schwarzes Loch geraten, für immer und ewig verschwunden sind, oder nicht“

    Du sprichst, als wären Informationen von großem Wert.

    Wohl deshalb, weil der Wert von Intelligenz
    und Weisheit (noch) nicht erkannt wurden.

    Alle Informationen können hier verschwinden, aber nicht
    die Intelligenz, nicht die Weisheit und nicht die Liebe.

    Frag den Jungen doch mal, ob die Liebe
    in irgend einem Loch verschwinden kann.

    Kann er nicht beantworten, denn auch
    er hat seine „EKD“, die er fragen muß.

    Wünsche ein heiteres Fest
    der Erleuchtung. 😇
    Nirmalo

    Gefällt mir

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.