Nawalny. Der Kreml weiß von nix. Hat aber eine Theorie.

Herr Nawalny, so vermutet Wladimir Wladimirowitsch Putin, könnte sich ja theoretisch auch selbst vergiftet haben. Mit dem streng geheimen russischen militärischen Nervengift Nowitschok. Kann man sich nicht ausdenken. Auch das investigative Journal Postillon hatte ja schon dergleichen nachgewiesen. Lesen Sie diesen letzten Link am besten selbst 😉. Nawalny. Der Kreml weiß von nix. Hat aber eine Theorie. weiterlesen

Weißrussland: eine Win-Win-Situation für Putin

In Weißrussland sind die Proteste gegen die Ergebnisse der Präsidentenwahl so groß wie noch nie zuvor, massenhaft finden Demonstrationen in weiten Teilen des Landes statt. Es könnte sein, dass der weißrussische Diktator Lukaschenko weichen muss und es Neuwahlen gibt. Frau Tichanowskaja und ihre beiden Mitstreiterinnen, die Gesichter der Opposition, sind allerdings prorussisch ausgerichtet. Sie möchten Neuwahlen. Eine prowestliche, weißrussisch nationale Opposition im Lande existiert so gut wie nicht, dafür hatte Lukaschenko seit seinem Amtsantritt gesorgt. Bei Neuwahlen in Weißrussland könnte dann ein neuer Lukaschenko an die Macht kommen, der dann eben nur anders heißt. Neuwahlen heißen nämlich in diesem Land … Weißrussland: eine Win-Win-Situation für Putin weiterlesen

Die USA wollen „Nord Stream 2“ durch Sanktionen stoppen. Was ist der Grund?

Die USA wollen die Fertigstellung der Gaspipeline Nord Stream 2, die durch die Ostsee von Russland nach Deutschland führt, in letzter Sekunde durch Sanktionen stoppen. Donald Trump hat wirtschaftliche Interessen im Sinn, die Demokraten wollen Putin für seinen Angriffskrieg in der Ostukraine zu Rechenschaft ziehen. Sollte Nord Stream 2 tatsächlich fertig gestellt werden, könnte das einen groß angelegten russischen Angriffskrieg in der Ukraine zur Folge haben. Die USA wollen „Nord Stream 2“ durch Sanktionen stoppen. Was ist der Grund? weiterlesen

Muss man als US-Präsident bei einem Putin-Treffen wirklich jedes Wörtchen auf die Goldwaage legen?

Sie kennen das sicher. Sie möchten von Ihrem Chef eine Gehaltserhöhung, gehen in sein Büro und reden darüber, aber wie beiläufig erwähnen Sie dabei noch, dass Sie ihn nicht leiden können. Als Sie sich dann nach wenigen Sekunden vor dem … Muss man als US-Präsident bei einem Putin-Treffen wirklich jedes Wörtchen auf die Goldwaage legen? weiterlesen

Wie der Dreißigjährige Krieg begann. Und was das mit dem Heute zu tun hat.

Es war der 23. Mai 1618, als Vertreter der böhmischen Stände die Statthalter des Habsburger Kaisers aus einem Fenster der Prager Burg warfen. Sonderlich schwer verletzt waren diese nicht, die Folgen aber waren fatal. Der sogenannte Prager Fenstersturz bildet offiziell … Wie der Dreißigjährige Krieg begann. Und was das mit dem Heute zu tun hat. weiterlesen

„Ja, wir Journalisten haben Russland unfair behandelt. – Wladimir Putin verdient es, anders betrachtet zu werden: Ebenso kritisch wie die USA.“ | ZEIT

Wird man ja wohl mal sagen dürfen. Ein russischer Diplomat beklagte sich mir gegenüber einmal, deutsche Journalisten legten bei der Beurteilung von russischer und amerikanischer Außenpolitik zweierlei Maß an. Der Mann hat Recht, nur auf andere Weise, als er denkt. … „Ja, wir Journalisten haben Russland unfair behandelt. – Wladimir Putin verdient es, anders betrachtet zu werden: Ebenso kritisch wie die USA.“ | ZEIT weiterlesen

Die gefährliche neue Liebe der Deutschen zu Russland – WELT 

Warum russische Propaganda nur ins Internet und in die althergebrachten Medien hinein tragen? Wenn es doch viel leichter geht. Ein russischer think tank in Berlin scheint aus russischer Sicht ein kluger Schachzug. Und niemand merkt es. http://m.welt.de/debatte/kommentare/article156758789/Die-gefaehrliche-neue-Liebe-der-Deutschen-zu-Russland.html Die gefährliche neue Liebe der Deutschen zu Russland – WELT  weiterlesen

«Säbelrasseln und Kriegsgeheul»: Munition für Moskaus Propaganda – NZZ

Worte sind nicht einfach nur Worte. Sie können Frieden bringen oder Krieg auslösen. Worte sind formulierte Gedanken, die zu Taten werden können. Deshalb ist es nicht unbedeutend, wenn ein deutscher Außenminister Tatsachen anders hinstellt, als sie er weithin anerkannt sind. … «Säbelrasseln und Kriegsgeheul»: Munition für Moskaus Propaganda – NZZ weiterlesen

Grünen-Europapolitiker Werner Schulz: „Wir haben Putin unterschätzt, diesen Gewalttäter“ – Tagesspiegel

Angesichts der aktuellen Äußerungen des deutschen Außenministers Steinmeier zur NATO-Politik, die angeblich Russland provoziere, ist es sinnvoll, den Blick auch auf das Wirken Putins zu richten. Der Grünen-Europapolitiker Werner Schulz sprach mit dem Tagesspiegel über die Krise in der Ukraine, … Grünen-Europapolitiker Werner Schulz: „Wir haben Putin unterschätzt, diesen Gewalttäter“ – Tagesspiegel weiterlesen

Steinmeiers Nato-Kritik versus die tatsächliche russische Kampfbereitschaft – FAZ

Laut Außenminister Steinmeier sei es nicht gut, wenn die Nato mit den Säbeln rassele und Russland damit womöglich provoziere. Mit dieser Sicht verdreht der Außenminister völlig das, was bislang geschehen ist. Nicht die Nato hat präventiv aufgerüstet, sondern Russland rüstet … Steinmeiers Nato-Kritik versus die tatsächliche russische Kampfbereitschaft – FAZ weiterlesen