Scheinreferenden

Heute beginnt Russland mit seinen Scheinreferenden in den russisch besetzten Gebieten in der Ukraine. Ob die Menschen dort überhaupt irgendwo ein Kreuzchen machen müssen, ist fraglich. Dass diese Referenden überhaupt stattfinden, wo das Ergebnis ohnehin schon feststeht, ist mehr als fraglich. Das Ganze ist im Grunde ein Teil der russischen Kriegsführung gegen die Ukraine. Es sind dementsprechend keine Referenden, schon gar keine freiwilligen oder demokratischen, sondern es ist Krieg, es ist die verbale Aneignung eines demokratischen und eigenständigen Staates durch den Aggressor Russland. Glücklicherweise erkennt kein westliches demokratisches Land diese Aggression und diese „Referenden“ an. Insofern handelt es sich im … Scheinreferenden weiterlesen

Was passieren würde, falls der Westen auf Putins nukleare Drohung eingehen würde

Es war einst Julius Cäsar, der ganz Gallien eroberte, indem er einen gallischen Stamm nach dem anderen, mit oder gegen dessen Willen, zu römischen Verbündeten machte, die es dann wieder angeblich vor anderen Galliern zu verteidigen gelte. Cäsar brachte den … Was passieren würde, falls der Westen auf Putins nukleare Drohung eingehen würde weiterlesen

Putins Schwäche. Die widersprüchliche Teilmobilisierung

Weil laut russischen Behauptungen angeblich nur knapp 6000 russische Soldaten im völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine ums Leben gekommen seien, ordnet Putin nun die Teilmobilisierung an, um die gewaltigen personellen Verluste irgendwie aufzufangen. Der Zahlenwert und die Reaktion widersprechen sich also diametral. Die ukrainische Zählung, nach welcher etwa 55.000 russische Soldaten getötet worden sind, dürfte hier realistischer sein. Ansonsten würde die Teilmobilisierung ja gar keinen Sinn machen. Insofern enttarnt Putin durch die Teilmobilisierung die eigenen Verluste. Diejenigen russischen Soldaten, die von Diktator Putin völkerrechtswidrig zum Angriffskrieg in die freie und demokratische Ukraine geschickt werden, ohne dass sie aufgrund der Kürze … Putins Schwäche. Die widersprüchliche Teilmobilisierung weiterlesen

Kubicki knickt als einer der Ersten vor Putin ein

Wolfgang Kubicki, FDP, schlägt folgende Absurdität vor: […] Zur Verbesserung der Gasversorgung hat sich der stellvertretende FDP-Chef Wolfgang Kubicki für die Öffnung der Ostseepipeline Nord Stream 2 ausgesprochen. „Wir sollten Nord Stream 2 jetzt schleunigst öffnen, um unsere Gasspeicher für den Winter zu füllen“, … Kubicki knickt als einer der Ersten vor Putin ein weiterlesen

Wes Geistes Kind Herr Wladimir P. ist

Zwei Zitate, die viel aussagen. Putin will Russlands Beziehungen zu Nordkorea ausbauen Nach nordkoreanischen Angaben hat Russlands Präsident Wladimir Putin den Wunsch nach einem Ausbau der Beziehungen beider Länder geäußert. In einem Brief zum „Nationalen Tag der Befreiung Koreas“ habe er Staatschef Kim Jong Un geschrieben, engere Verbindungen zwischen Russland und Nordkorea lägen im beiderseitigen Interesse, berichtete die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA. […] Quelle ZEIT ONLINE Und hier: Bereits 22.000 Angriffe auf zivile Objekte Im Krieg gegen die Ukraine greift Russland offenbar bedeutend mehr zivile Einrichtungen an, als militärische. Wie der erste stellvertretende Innenminister der Ukraine, Jewhen Jenin, in einem Video auf Telegram sagte, sind … Wes Geistes Kind Herr Wladimir P. ist weiterlesen

Das Turbinchen von Herrn P.

Durch Nord Stream 1 fließt ja aktuell nur noch 20% der möglichen Menge Erdgas von Russland nach Deutschland. Angeblich liege das laut russischer Darstellung an der Turbine, die einfach nicht geliefert werde. Fakt ist jedoch, dass diese Turbine, vertragsgemäß in Kanada gewartet, schon seit längerem in Deutschland fix und fertig steht, aber Russland will sie nicht haben. Also insofern, es liegt nicht an der Turbine. Es liegt an Wladimir P. Ach, ganz anderes Thema: Würden Sie von Herrn P. ein gebrauchtes Auto kaufen? Viele Menschen vermutlich nicht. Denn beim Autokauf geht es ja um Vertrauen. Hat ein Verkäufer sein Vertrauen … Das Turbinchen von Herrn P. weiterlesen

„Das System Putin. Regimepersonalisierung in Russland und der Krieg gegen die Ukraine“ | BPB

Lesen Sie hier eine aktuelle Analyse der Bundeszentrale für politische Bildung BPB über Putin und das System, das er errichtet hat. Die stetige Entgrenzung der Macht des russischen Präsidenten Wladimir Putin ist die notwendige Voraussetzung für Russlands Angriffs- und Vernichtungskrieg … „Das System Putin. Regimepersonalisierung in Russland und der Krieg gegen die Ukraine“ | BPB weiterlesen

Wie man einen Angriffskrieg begründet, um das eigene Volk hinter sich zu scharen

Was muss man tun, damit die Bevölkerung die Regierung unterstützt, wenn diese einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg auf ein anderes Land führt? Man müsste im Vorfeld deutlich machen, dass dieser Angriffskrieg irgendwo eine gute Sache sei, weil das angegriffene Land irgendwo zutiefst … Wie man einen Angriffskrieg begründet, um das eigene Volk hinter sich zu scharen weiterlesen

Die Gasturbine. Wie Deutschland sich von Putin vorführen lässt – und weshalb das gefährlich ist

Einige Menschen in der deutschen Politik und Wirtschaft blicken derzeit bangen Auges in Richtung Russland. Seit heute ist die Gaspipeline Nordstream 1 abgeschaltet, die für die deutsche Gasversorgung relativ wichtig ist. Angeblich nur zu Wartungszwecken, in 10 Tagen könnte sie … Die Gasturbine. Wie Deutschland sich von Putin vorführen lässt – und weshalb das gefährlich ist weiterlesen