Das russische Narrativ

Nur, weil man sich 2014 die ukrainische Halbinsel Krim angeeignet und einen hybriden Krieg im Osten der Ukraine angezettelt und am Laufen gehalten habe und nur, weil man an die 100.000 bewaffnete Soldaten samt schwerem Kriegsgerät an der ukrainischen Grenze zusammengezogen und kürzlich ein Manöver mit scharfen Waffen durchgeführt habe, heiße das doch nicht gleich, dass man unter dem Deckmantel eines false-flag-Angriffs in die Ukraine einmarschieren wolle. Das sei sowas von aus der Luft gegriffen und ja mal wieder typisch für die westliche Propaganda. Das russische Narrativ weiterlesen