Deutschland. Corona is back

Das Robert-Koch-Institut meldete ca. 2300 Neuinfektionen in Deutschland an einem einzigen Tag. Das ist der höchste Wert seit Ende April. Allerdings lag der Wert für die Neuinfektionen pro Tag im März und Anfang April schon bei etwa 6000. Die Reproduktionszahl liegt aktuell etwas über 1. Corona ist wieder da. Und die kalte Jahreszeit, in der man nicht mehr so komfortabel lüften kann, hat noch nicht einmal begonnen. Zwar ist die Lage in Frankreich, Spanien und Österreich noch viel dramatischer, aber nur, weil es anderen schlechter geht, heißt das nicht, dass es im eigenen Land so gut läuft. Wir müssen uns … Deutschland. Corona is back weiterlesen

TikTok und Taktik

Ab Sonntag ist also in den USA in den App Stores die chinesische App TikTok, die von etwa 100 Millionen US-Amerikaner genutzt wird, nicht mehr zu finden. Donald Trump hat offenbar Sicherheitsbedenken, weil die Chinesen damit Daten sammeln und US Bürger ausspionieren würden. Wenn hier einer Daten sammelt in den USA oder weltweit, dann die NSA, aber doch bitte nicht die Chinesen. Und außerdem hatte über TikTok ja auch diese unverschämte Verschwörung gegen Donald Trump stattgefunden, als er in einer fast leeren Halle einen Auftritt halten musste. Nun ja, sagen wir so, ich hatte mir TikTok auch bislang nicht installiert, … TikTok und Taktik weiterlesen

Kreml – Wie sollte Nawalny denn bitte durch eine Wasserflasche vergiftet worden sein?

Der Kreml stellt infrage, dass Nawalny durch ein mit dem Nervengift Nowitschok versehens Glas Wasser in einem russischen Hotel vergiftet worden sein soll. Denn jeder wisse doch, dass Wasser nicht giftig ist. Fake News. Und warum sollte denn bitteschön jemand dem mächtigsten Oppositionellen in Russland, der möglicherweise als Einziger Putins Macht eindämmen könnte, Novichok ins Wasser kippen? Da gebe es doch gar kein Motiv für. Wer außer dem Kreml oder Putin würde denn bitteschön davon profitieren? Das sei doch alles absurd. Und sei Herr Nawalny denn überhaupt vergiftet worden? Es gehe ihm doch sehr gut in Deutschland. Der Kreml habe … Kreml – Wie sollte Nawalny denn bitte durch eine Wasserflasche vergiftet worden sein? weiterlesen

Ist das alles echt hier?

Vor einiger Zeit stellte mir einmal ein recht kleines Kind eine tiefe philosophische Frage: ist das alles echt hier, die Menschen, die Welt? Eine gute Frage eigentlich. Ist das echt, ist das wirklich, ist das real, der Urknall, der aus dem Nichts gekommen ist und einfach so da war, das Universum, das sich ins Nichts ausdehnt, die Menschen, die sich einfach so durch Evolution entwickelt haben und von denen jeder Einzelne aus etwa 80 Billionen Körperzellen bestehen (was eine horrende Zahl!), Menschen, die ein Bewusstsein besitzen, ohne dass man das irgendwie zufriedenstellend erklären könnte? Ich antwortete dem Kind damals, ja, … Ist das alles echt hier? weiterlesen

Moria ist abgebrannt. Was das heißt

Das Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Moria ist vor ein paar Tagen abgebrannt, 13000 Menschen sind noch obdachlos. Deutschland nimmt 1500 Menschen aus dem Lager auf. Die EU jedoch ist sich diesbezüglich noch unsicher. Deutschland geht mit gutem Vorbild voran, in der lauteren Hoffnung, andere Länder könnten vielleicht folgen. Griechische offizielle Stellen meinen, es dürfe doch nicht sein, dass da jemand nur einen Brand zu legen brauche in so einem Lager und dann schnell in ein anderes Land komme, das dürfe ja nicht Schule machen. Das Lager war konzipiert für 2800 geflüchtete Menschen, es lebten dort unter menschenunwürdigen Umständen aber … Moria ist abgebrannt. Was das heißt weiterlesen

Ist Covid-19 nur eine leichte Grippe?

Es kommt ein bisschen darauf an, wen man fragt. Donald Trump glaubte schon, dass sich das Virus einfach so wieder verflüchtigen werde und nicht so schlimm sei. Nun hat man vor kurzem erfahren, dass er dies angeblich aus Fürsorge für sein Volk gesagt habe, um die Menschen nicht zu beunruhigen. Boris Johnson hatte auch ja gesagt, nur eine leichte Grippe, ist allerdings eines besseren belehrt worden, als er selbst an Covid-19 relativ schwer erkrankte und offizielle Stellen bereits einen Nachruf auf ihn verfasst hatten für den Fall, dass er von der Intensivstation nicht mehr zurückkehren sollte. Nein hingegen sagen beispielsweise … Ist Covid-19 nur eine leichte Grippe? weiterlesen

1500 statt 150 Flüchtlinge nach Deutschland

In Deutschland hat die große Koalition noch einmal nachgedacht und ist in sich gegangen und man ist nun zu dem Entschluss gekommen, dass man doch etwas mehr als 150 Flüchtlinge aus dem ehemals völlig überfüllten und mittlerweile abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria aufnehmen könne, nämlich 1500. Das ist immerhin ein Achtel der 12000 Flüchtlinge, die dort jetzt mit Kind und Kegel obdachlos sind. Nun bräuchte man also noch sieben andere EU-Staaten, die ebenfalls jeweils 1500 Menschen aufnehmen, dann wären alle geflüchteten Menschen versorgt. 7 weitere EU-Staaten. Wie viele Staaten hat die EU noch mal? Ach ja, 27. Der deutsche Innenminister, Horst … 1500 statt 150 Flüchtlinge nach Deutschland weiterlesen

Die Superspreaderin von Garmisch-Partenkirchen

Eine 26-jährige Frau in Garmisch-Partenkirchen war aufgrund ihrer Symptome wegen einer Infektion mit dem Coronavirus unter Quarantäne gestellt worden, daraufhin dann aber noch in eine Cocktailbar gegangen, wo sie offensichtlich viele andere Menschen mit dem Virus angesteckt hat. Die Infektionsketten können wohl auch nicht mehr lückenlos zurückverfolgt werden. Sie muss nun wohl mit einem Bußgeld oder einem Strafverfahren rechnen. Die Kosten für Verstöße gegen die Quarantäne gehen bis zu einer Höhe von 2000 €, die Kosten für Verstöße gegen eine Allgemeinverfügung bis zu 250000 €. Diejenigen Menschen, die sich durch die junge Frau angesteckt haben, müssen damit rechnen, an dem … Die Superspreaderin von Garmisch-Partenkirchen weiterlesen

Gott* mit Genderstern

Die Katholische Studierende Jugend, was für einen Verein das auch immer sein mag, schreibt offensichtlich neuerdings Gott* mit einem Genderstern. Dadurch wolle man das katholische Gottesbild irgendwie entstauben und moderner machen. Man wundert sich, dass die vom Papst noch keinen auf den Deckel bekommen haben. Ansonsten bin ich mir selber noch nicht ganz schlüssig, was ich davon halten soll. Im Prinzip, ja, warum nicht. Kann man schon machen. Gott* ist ohnehin immer größer als alles, was wir uns vorstellen können. Ihn* allein auf die männliche oder weibliche Rolle festzulegen, wäre natürlich schon sehr menschlich gedacht. Menschliche Geschlechtlichkeit ist ohnehin nur … Gott* mit Genderstern weiterlesen

Flüchtlingslager Moria und der barmherzige Samariter

Und Jesus könnte gefragt worden sein: Wer ist denn mein Nächster, dem ich helfen soll? Und Jesus könnte geantwortet haben: Es war ein Flüchtlingslager in Moria, 12000 geflüchtete Menschen hatten keinen Platz zu schlafen und kein Obdach mehr, nachdem das ganze Lager abgebrannt war. Da kam ein Land wie Deutschland vorbei, sah das Elend und sagte, wir können leider nur 150 geflüchtete Menschen aufnehmen, denn wir haben Angst vor den Rechtspopulisten. Dann ging es weiter. Denn es musste sich um die Innenpolitik kümmern. Da kam ein Zusammenschluss wie die Europäische Union vorbei und sagte, wir berufen uns zwar auf unsere … Flüchtlingslager Moria und der barmherzige Samariter weiterlesen

Die Brände dieser Tage

Das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist abgebrannt. Etwa 12000 Menschen sind obdachlos. Eine Folge der EU-Politik, denn lange schon war klar, dass das Lage hoffnungslos überfüllt war, etwas dagegen unternommen wurde aber nicht. Kalifornien brennt, dort sind auch viele Menschen obdachlos, allerdings nicht wegen der Brände, sondern schon seit vielen Jahren, in den großen Städten, weil die Mieten immer teurer und der Wohnraum immer weniger wurde. Diese Brände dürften eine Folge der Klimaerwärmung sein, die Obdachlosen sind eine Folge der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung. Das Kapital hat die Menschen verdrängt, die kein Kapital haben. Es gibt noch … Die Brände dieser Tage weiterlesen

Coronavirus und Lüftung

Es ist nicht allzu schwer zu verstehen, dass gut durchlüftete Räume der Verbreitung des Coronavirus‘ kaum eine Chance geben. Denoch versteht das nicht jeder. Wer etwas nicht versteht, muss es aber möglicherweise, auch wenn das zynisch und bitter klingt, irgendwann verstehen, wenn er nämlich die Auswirkungen am eigenen Leibe spürt. Der Weise überlegt sich vorher, was wichtig ist, der Gedankenverlorene im Nachhinein. Ein kleiner, aber nicht ganz unwichtiger Unterschied. Coronavirus und Lüftung weiterlesen

Wo bleibt der Probealarm?

Eigentlich sollte doch nun in Deutschland ein landesweiter Probealarm laufen. Aber wo bleibt er? Und warum hört man nichts? Die App Katwarn hat etwas gesendet vor ein paar Minuten. Das war es dann aber auch schon. Ansonsten ist es in unserem Stadtteil in München doch verdächtig ruhig. Sind die Sirenen heutzutage einfach auf leise gestellt, um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden? Oder funktionieren sie nicht? Oder beides? Oder war der Probealarm schon, aber einfach sehr leise? Oder zeigt dieser Tag, dass die Sirenen überhaupt nicht mehr funktionieren? Fragen über Fragen. Immerhin höre ich einen Notarzt vorbeifahren. Bei ihm scheint … Wo bleibt der Probealarm? weiterlesen

Russland und Deutschland und dieser unbequeme Herr Nawalny, der sich einfach vergiften lässt

Russland findet es nicht so toll, dass Deutschland es nicht so toll findet, wenn äußerst berühmte oppositionelle Politiker durch das Nervengift Nowitschok einfach mal so beseitigt werden und deswegen möglicherweise tatsächlich Konsequenzen aus diesem Fall zieht und womöglich Nord Stream … Russland und Deutschland und dieser unbequeme Herr Nawalny, der sich einfach vergiften lässt weiterlesen

Boris Johnson is back. So what?

Bis Mitte Oktober möchte Boris Johnson von der Europäischen Union einen super mega hyper Deal bekommen, ansonsten gebe es eben kein Handelsabkommen. Basta. Das sei so schlimm für Großbritannien auch nicht. Nun, für die EU auch nicht. Wenn jedoch irgendwann die Briten aufwachen, könnte es aber schlimm für Boris Johnson werden. Wer wählt den denn dann noch. Die Corona Berichterstattung der letzten Monate hatte also auch ihre Vorteile. Man hörte weniger von Boris Johnson. Boris Johnson is back. So what? weiterlesen

Belarus und Wladimir P.

Sollten in Belarus die wochenlangen Demonstrationen des Volkes Erfolg haben und der seit über zwei Jahrzehnten amtierende Präsident Lukaschenko auf wundersame Weise zurücktreten, um einer demokratischen Wahl eines neuen, lupenreinen Präsidenten Platz zu machen, und sollte sich niemand finden, der geeignet erscheint, könnte ein gewisser Wladimir P, ein lupenreiner Demokrat aus dem benachbarten Russland, der von seinem Volk innig geliebt und erst kürzlich für weitere 16 Jahre gewählt wurde, sich möglicherweise für diesen Posten anbieten. Dies könnte auch helfen, die lästigen und häufigen Wahltermine zu minimieren. Belarus und Wladimir P. weiterlesen

Kein Risikogebiet, aber…

Nein, wir kamen nach Bayern zurück nicht aus einem Risikogebiet und hätten uns demzufolge auch nicht auf das Coronavirus testen lassen müssen. Prophylaktisch taten wir das aber. Es war ein Montag. Es hieß, das Ergebnis werde etwa zwei Tage später kommen. Und siehe da, Freitag, spät am Abend, war es auch schon da. Also etwa vier bis fünf Tage später. Nun weiß man immerhin, dass man fünf Tage vorher negativ getestet war. Schnelligkeit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr. Kein Risikogebiet, aber… weiterlesen

Das kleine Missverständnis

Manchmal fällt es einem ja wie Schuppen von den Augen. Man schaut sich einen Text noch einmal an und merkt, hoppla, da kann doch was nicht stimmen. Seit vielen Jahren hatte ich schon den Slogan, ehemals für die theolounge, nun für god.fish: einer wilden Welt weise Worte. Soll heißen, dass man hier weise Worte findet, die in einer wilden Welt vielleicht ein bisschen gehört werden könnten. Dann hatte ich das Ganze ins Englische übersetzt, folgendermaßen: wise world for a wild world. Wenn ich richtig liege, ist das aber falsch. Das kann man nämlich so verstehen, dass man hier weise Worte … Das kleine Missverständnis weiterlesen

Zeit sparen

Und, haben Sie heute schon Zeit gespart? Und falls ja, was haben Sie mit Ihrer Zeit gemacht, die Sie gespart haben? Haben Sie sie mit sich im Geldbeutel dabei, um sie immer dann, wenn Sie etwas Zeit brauchen, schnell herauszuholen? Oder haben Sie sie sicherheitshalber gleich auf die Bank gebracht, Ihre Zeit? Ich frage nur. Zeit sparen weiterlesen

Was ist denn eigentlich neu am Fall Nawalny?

In Deutschland ist auf einmal die Empörung groß, dass von russischer Seite aus offensichtlich Menschen vergiftet werden. Das war bisher auch schon so. Was ist denn neu? In Syrien wurde Giftgas eingesetzt, der syrische Diktator Assad wird von Russland unterstützt. Vor nicht allzu langer Zeit wurde ein ehemaliger russischer Agent, Skripal, in Großbritannien durch das Gift Novichok vergiftet. Die Spur führte nach Russland. Letztes Jahr wurde mitten in Berlin ein ehemaliger russischer Agent erschossen. Zwar kein Gift, aber der Tod kam wohl auch aus Russland. So what? Das ist natürlich alles nicht schön, das kann man völlig zu Recht kritisieren, … Was ist denn eigentlich neu am Fall Nawalny? weiterlesen

Warum die Vergiftung Navalnys so brisant ist

Der Fall des russischen Oppositionellen Nawalny, der in der Berliner Charité nach wie vor im Koma liegt, und der mit dem russischen Nervenkampfstoff Novichok vergiftet worden ist, dürfte internationale Kreise ziehen. Denn durch die wiederholte Verwendung dieses Nervenkampfstoffs, offensichtlich durch Russland, steht zu vermuten, dass Russland die Chemiewaffenkonvention von 1997, die die Herstellung, Lagerung und den Einsatz von Chemiewaffen strikt untersagt und deren vollständige Vernichtung beinhaltet, nicht eingehalten hat und nicht einhält. Diese Erkenntnis hat internationale Brisanz und Relevanz. Mehr zum Thema hier. Warum die Vergiftung Navalnys so brisant ist weiterlesen