„Nicht auszuschließen, dass irgendwann ein Querdenker zur Waffe greift“

Sie nennen sich „QAnon“ oder „Querdenker“: Sammelbecken für Verschwörungstheorien gab es schon immer. Doch durch die Corona-Pandemie bedingt herrscht Goldgräberstimmung im Lager der selbsternannten Verschwörungstheoretiker. Harmlose „Schwurbelei“ oder Gefahr für die Demokratie? „Wir sehen, dass sich ein Großteil der Querdenkerszene … „Nicht auszuschließen, dass irgendwann ein Querdenker zur Waffe greift“ weiterlesen

Das mögliche Ende von Herrn Nawalny ist nah

Der russische Oppositionelle Nawalny, der vor einiger Zeit mit dem russischen militärischen Nervenkampfstoff Novichok vergiftet und in Deutschland dann wieder gesundheitlich aufgepäppelt worden war, und der danach wieder nach Russland eingereist war, wo er in einem zweifelhaften Verfahren zu mehreren Jahren Haft in einem der berüchtigsten Arbeitslager verurteilt worden war, und der, weil er seit längerer Zeit Schmerzen hatte, einen unabhängigen Arzt gefordert hatte, und weil er diesen Arzt nicht bekommen hatte, dann in Hungerstreik getreten war, steht aufgrund seines Hungerstreiks offensichtlich kurz vor dem Herzstillstand. Was Novichok nicht geschafft hatte, schafft nun also ein russisches Arbeitslager. Von der Sache … Das mögliche Ende von Herrn Nawalny ist nah weiterlesen

Menschen, die nicht Jens Spahn sind

Menschen, die nicht Gesundheitsminister Jens Spahn sind, wissen in diesen Tagen erstaunlich gut, was sie tun würden, wenn sie Jens Spahn wären. Vielleicht sollten diese Menschen sich einfach auch einmal als Gesundheitsminister bewerben und dann die Lage aus einer anderen Perspektive heraus bewerten. Manchmal bewirkt ja schon ein einfacher Perspektivwechsel eine gewisse Demut vor der Größe der Aufgabe. Menschen, die nicht Jens Spahn sind weiterlesen