Sonett vom Bett

Das Bett ist ein herrlicher Ort;Wir kuscheln uns hier im Winter,Zeugen im Liebesrausch Kinder;Hauchen manches zärtliche Wort. Im Bett sind Freud und Leid vereint;Hier ereilen uns die Träume,Suchen die Fantasien Räume;Wird manch bitt’re Träne geweint. Vom Kindbett geht das Leben aus,Das Krankenbett ist uns ein Graus;Ins Glück führt uns das Ehebett. Im Schlaf vergeht die meiste Zeit,Und irgendwann ist es so weit;Das Nachtlager wird Sterbebett. Rainer Kirmse , Altenburg Sonett vom Bett weiterlesen