Du

gern gesehenherzlich willkommendie Tür weit geöffnetein Lied dir gesungenmit Lächeln begrüßtmit Freude aufgenommeneinbezogen überallreich gesättigtstets wertgeschätztdich selbst sein lassenund zum Bleiben gebeten .deine Freuden geteiltdeine Leiden beweintdich zärtlich umarmtbehutsam getröstetund alles verstanden .dich freundlich kritisiertund geschult durch Erfahrungderen Schmerzen erträglichdein … Du weiterlesen

Flüchtlingskinder und andere

Die Kleinsten und Schwächsten sind auch immer am schlechtesten dran. So z.b. die Kinder von Flüchtlingen, bei denen die Eltern ja schon schlecht dran sind. Wer lässt schon gerne und freiwillig seine Heimat zurück, seine Sozialkontakte, alles, was sein Leben ausgemacht hat? Und wenn man dann ein Kind ist, auf der Flucht, dann ertrinkt man vielleicht noch einmal leichter, als ein Erwachsener, wird vielleicht von der Gruppe getrennt, verschleppt, missbraucht, vielleicht stirbt man. Schrecklich. Es gibt aber auch noch eine andere Art von Flüchtlingskindern. Ich begegne ihnen fast jeden Tag in der Schule. Wenn ich frage, wo hast du denn … Flüchtlingskinder und andere weiterlesen

Wozu leben Sie eigentlich?

Keine Sorge, diese Frage ist gar nicht so rein religiös gemeint, wie sie vielleicht erstmal klingen mag. Im Folgenden ein paar Gedanken, wozu man vielleicht so leben könnte mit dem Hinweis, die Punkte gerne gedanklich oder in den Kommentaren zu ergänzen. Also, wozu leben Sie eigentlich? Hier ein paar mögliche Antworten, die sich auch überlappen können und gedanklich mehrfach angekreuzt werden können: Um durchs Leben zu kommen Um selbst immer besser zu werden Um die Gesellschaft zu verbessern Um eine Gemeinschaft zu sein Um die Welt durch eigene Augen kennenzulernen Um für die Mitmenschen da zu sein Um reich zu … Wozu leben Sie eigentlich? weiterlesen

Muss man denn über alles reden?

Wenn Menschen unangenehme oder sogar traumatische Erfahrungen machen, ist man heute glücklicherweise soweit, dass es völlig normal und okay ist, darüber zu reden und so die eigenen Gefühle in Worte zu fassen. Das ist ein Fortschritt gegenüber früheren Zeiten, wo viele Menschen Gefühle in sich hinein gefressen haben. Dennoch gibt es auch ein Zuviel des Redens, was aber nicht etwa den Effekt hätte, dass es einem durch dieses weitere Reden besser ginge, sondern genau den gegenteiligen Effekt. Manchmal ist es sinnvoll, einfach mal zu schweigen und sich abzulenken mit etwas Positivem. Mehr unter folgendem Link. http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2018-01/psychologie-emotionen-gefuehle-reden-leiden-uebertreibung/komplettansicht Der Gedanke zur Auswahl … Muss man denn über alles reden? weiterlesen

Es sind die kleinen Dinge im Leben

… die dem Leben Würze verleihen. Einige Menschen warten auf das Große, auf den Moment, in dem angeblich alles passt. Sie werden wohl dauerhaft enttäuscht leben müssen. Denn wann passt schon mal alles? Die wirklich guten Zeiten im Leben, an die wir uns erinnern, sind vermutlich diejenigen, in denen 80% unseres Lebens als gut empfunden wurde und nur 20% als schlecht. Die 100% erreicht man praktisch nie. Wohl nur in der Theorie. Und so sind es die kleinen Dinge, die das Leben lebenswert machen. So Banales, wie, dass man beispielsweise in der Früh ein paar schmutzige Gläser in die Spülmaschine … Es sind die kleinen Dinge im Leben weiterlesen

Warum gibt es Streit?

Die vordergründige Antwort ist einfach: deswegen, weil es unterschiedliche Meinungen gibt. Es gibt aber verschiedene Arten von Streit. Oft ist es so, dass der Eine von dem Anderen etwas möchte, der Andere aber vorgibt, einfach nicht zu verstehen, was der Eine will. Beispiel: Eine ältere Frau hat ein Auto und vorne ist ein Licht kaputt. Weil Wochenende ist und sie selber sich mit Autos nicht allzu gut auskennt, braucht sie schnell eine Lösung. Sie fragt einen Nachbarn, ob er ihr die Lampe auswechseln könne. Der sagt, er habe keine Zeit, er könne das nicht, es sei doch ganz einfach, eine … Warum gibt es Streit? weiterlesen