Um Deutschland herum

Um Deutschland herum sind praktisch alle Länder zum Corona Risikogebiet geworden, mit Ausnahme noch von Polen vielleicht. Eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis in Deutschland auch die Infektionszahlen massiv in die Höhe gehen dürften. Hoffen wir es nicht, aber realistisch betrachtet dürfte es wohl so kommen. In Frankreich gab es nun über 16.000 Neuinfektionen. An einem einzigen Tag. Bei einer weltweiten Mortalitätsrate von etwa 3% kann also allein dieser eine Tag in Frankreich 480 Tote produzieren. Und es ist nicht gesagt, dass die 16000 Neuinfektionen pro Tag schon das Ende der Fahnenstange wären. Um Deutschland herum weiterlesen

Neuinfektionen: Österreich und Deutschland im Vergleich

Österreich hatte 8,859 Millionen Einwohner im Jahr 2019. Deutschland hatte im selben Jahr 83,02 Millionen Einwohner. In Österreich werden heute 4997 Neuinfektionen mit dem Coronavirus für die letzten sieben Tage gemeldet. Für Deutschland 12269. Zunächst wirkt es also so, als wäre in Österreich nicht viel los mit dem Coronavirus. Der erste Blick täuscht aber. Rechnet man die Zahlen auf die Bevölkerungszahl um, ergibt sich folgendes Bild: 4997÷8,859×83,02= 46.828. Hätte Österreich also die gleiche Einwohnerzahl wie Deutschland, dann wäre die Zahl der Neuinfektionen in Österreich 46.828, also 9,37 mal soviel wie aktuell in Deutschland (aktuell in Deutschland 12.269). Neuinfektionen: Österreich und Deutschland im Vergleich weiterlesen

Deutschland. Corona is back

Das Robert-Koch-Institut meldete ca. 2300 Neuinfektionen in Deutschland an einem einzigen Tag. Das ist der höchste Wert seit Ende April. Allerdings lag der Wert für die Neuinfektionen pro Tag im März und Anfang April schon bei etwa 6000. Die Reproduktionszahl liegt aktuell etwas über 1. Corona ist wieder da. Und die kalte Jahreszeit, in der man nicht mehr so komfortabel lüften kann, hat noch nicht einmal begonnen. Zwar ist die Lage in Frankreich, Spanien und Österreich noch viel dramatischer, aber nur, weil es anderen schlechter geht, heißt das nicht, dass es im eigenen Land so gut läuft. Wir müssen uns … Deutschland. Corona is back weiterlesen

Ist Covid-19 nur eine leichte Grippe?

Es kommt ein bisschen darauf an, wen man fragt. Donald Trump glaubte schon, dass sich das Virus einfach so wieder verflüchtigen werde und nicht so schlimm sei. Nun hat man vor kurzem erfahren, dass er dies angeblich aus Fürsorge für sein Volk gesagt habe, um die Menschen nicht zu beunruhigen. Boris Johnson hatte auch ja gesagt, nur eine leichte Grippe, ist allerdings eines besseren belehrt worden, als er selbst an Covid-19 relativ schwer erkrankte und offizielle Stellen bereits einen Nachruf auf ihn verfasst hatten für den Fall, dass er von der Intensivstation nicht mehr zurückkehren sollte. Nein hingegen sagen beispielsweise … Ist Covid-19 nur eine leichte Grippe? weiterlesen

Gute schlechte Erinnerungen

Manch einer würde gerne auf die schlechten Erlebnisse, die er im Leben gemacht hat, verzichten. Was wäre das toll, wenn man sie einfach vergessen könnte. Oder? Andererseits bestünde dann die Gefahr, dass man solche Erlebnisse noch einmal durchleben müsste, weil man sie ja nicht kennengelernt hätte. Man würde vielleicht unvorbereitet wieder in sie hinein stolpern. Insofern gehören auch die schlechten Erinnerungen zu unserem Leben und sind unsere Lebenserfahrung, die uns in unserem künftigen Leben beschützt. Gute schlechte Erinnerungen also. Gute schlechte Erinnerungen weiterlesen

Deutschland. 2034 Neuinfektionen an einem Tag

Heute am 22. August 2020 wurde gegen 0 Uhr die höchste Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland seit dem 25. April gemessen. Allerdings wurde auch die Anzahl der Tests stark erhöht, sodass die Zahl einerseits nicht direkt mit der Zahl von damals verglichen werden kann. Andererseits könne die Zahl auch nicht allein durch die erhöhte Anzahl von Tests erklärt werden, so sagte das Robert-Koch-Institut. Was heißt das also? Wohl soviel, dass die Lage nicht so rosig ist, wie sie sein könnte, egal, wie man nun die Testergebnisse interpretiert. Mehr zum Thema hier. Deutschland. 2034 Neuinfektionen an einem Tag weiterlesen

Weißrussland: eine Win-Win-Situation für Putin

In Weißrussland sind die Proteste gegen die Ergebnisse der Präsidentenwahl so groß wie noch nie zuvor, massenhaft finden Demonstrationen in weiten Teilen des Landes statt. Es könnte sein, dass der weißrussische Diktator Lukaschenko weichen muss und es Neuwahlen gibt. Frau Tichanowskaja und ihre beiden Mitstreiterinnen, die Gesichter der Opposition, sind allerdings prorussisch ausgerichtet. Sie möchten Neuwahlen. Eine prowestliche, weißrussisch nationale Opposition im Lande existiert so gut wie nicht, dafür hatte Lukaschenko seit seinem Amtsantritt gesorgt. Bei Neuwahlen in Weißrussland könnte dann ein neuer Lukaschenko an die Macht kommen, der dann eben nur anders heißt. Neuwahlen heißen nämlich in diesem Land … Weißrussland: eine Win-Win-Situation für Putin weiterlesen

Vereinte Nationen | DGVN-Bundesvorsitzender: „Können nur hoffen, dass Donald Trump nicht erneut zum US-Präsidenten gewählt wird“

Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter des Friedens, sprach mit dem DGVN-Bundesvorsitzenden Detlef Dzembritzki über den Auftrag der Vereinten Nationen, die Krise des Multilateralismus und die Hoffnung in die US-Präsidentschaftswahlen am 3. November 2020. Vereinte Nationen | DGVN-Bundesvorsitzender: „Können nur hoffen, dass Donald Trump nicht erneut zum US-Präsidenten gewählt wird“ weiterlesen

Friedensgutachten 2020 – Corona-Krise verstärkt Krise der EU

Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter des Friedens, sprach mit BICC-Direktor Prof. Dr. Schetter (53) über das Friedensprojekt Europa, den Grenzgang zwischen Wissenschaft und Politik sowie über die Frage, ob die Handlungsempfehlungen des Friedensgutachtens nur eine Illusion sind. Friedensgutachten 2020 – Corona-Krise verstärkt Krise der EU weiterlesen