„Nicht auszuschließen, dass irgendwann ein Querdenker zur Waffe greift“

Sie nennen sich „QAnon“ oder „Querdenker“: Sammelbecken für Verschwörungstheorien gab es schon immer. Doch durch die Corona-Pandemie bedingt herrscht Goldgräberstimmung im Lager der selbsternannten Verschwörungstheoretiker. Harmlose „Schwurbelei“ oder Gefahr für die Demokratie? „Wir sehen, dass sich ein Großteil der Querdenkerszene … „Nicht auszuschließen, dass irgendwann ein Querdenker zur Waffe greift“ weiterlesen

Osterbotschaft

Jesus wurde ans Kreuz geschlagen,Liebe und Frieden seine Botschaft.Wir wollen sie weitertragen,Dafür einsteh’n mit ganzer Kraft. Für die Zukunft des Planeten,Weg mit den Atomraketen.Hunger und Not sind auf der Welt,Steckt nicht in Rüstung alles Geld.Nein zu den Waffenexporten,Dafür Klimaschutz allerorten. … Osterbotschaft weiterlesen

Corona: Demokratie und Wissenschaft im Stresstest

Das mehrteilige Interview-Special „Corona: Demokratie und Wissenschaft im Stresstest“ widmet sich dem fragilen Spannungsfeld von Demokratie und Wissenschaft und versucht die Frage zu beantworten: Kann Wissenschaft Demokratie? Im ersten Teil spricht Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, mit dem … Corona: Demokratie und Wissenschaft im Stresstest weiterlesen

Menschen, die nicht Jens Spahn sind

Menschen, die nicht Gesundheitsminister Jens Spahn sind, wissen in diesen Tagen erstaunlich gut, was sie tun würden, wenn sie Jens Spahn wären. Vielleicht sollten diese Menschen sich einfach auch einmal als Gesundheitsminister bewerben und dann die Lage aus einer anderen Perspektive heraus bewerten. Manchmal bewirkt ja schon ein einfacher Perspektivwechsel eine gewisse Demut vor der Größe der Aufgabe. Menschen, die nicht Jens Spahn sind weiterlesen

Deutschland. Impfweltmeister der Langsamkeit

In Deutschland sind derzeit mit der ersten Impfung 4,52 % der Bevölkerung geimpft. Nehmen wir mal an, das ganze Debakel geht nicht schon seit Mitte Dezember, sondern der Einfachheit halber rechnen wir einfach mal nur Januar und Februar. Würde das in diesem Tempo weitergehen, wären dementsprechend dann Ende April 9 % der Bevölkerung geimpft und Ende August 18 %. So gewinnt man keinen Wettlauf gegen eine Pandemie. Aber es soll ja angeblich schneller werden. (Langsamer geht ja kaum mehr) Aber bleiben wir einfach optimistisch. So können wir die Pandemie überwunden haben, noch bevor Godot kommt. Deutschland. Impfweltmeister der Langsamkeit weiterlesen