1500 statt 150 Flüchtlinge nach Deutschland

In Deutschland hat die große Koalition noch einmal nachgedacht und ist in sich gegangen und man ist nun zu dem Entschluss gekommen, dass man doch etwas mehr als 150 Flüchtlinge aus dem ehemals völlig überfüllten und mittlerweile abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria aufnehmen könne, nämlich 1500. Das ist immerhin ein Achtel der 12000 Flüchtlinge, die dort jetzt mit Kind und Kegel obdachlos sind. Nun bräuchte man also noch sieben andere EU-Staaten, die ebenfalls jeweils 1500 Menschen aufnehmen, dann wären alle geflüchteten Menschen versorgt. 7 weitere EU-Staaten. Wie viele Staaten hat die EU noch mal? Ach ja, 27. Der deutsche Innenminister, Horst … 1500 statt 150 Flüchtlinge nach Deutschland weiterlesen

Flüchtlingslager Moria und der barmherzige Samariter

Und Jesus könnte gefragt worden sein: Wer ist denn mein Nächster, dem ich helfen soll? Und Jesus könnte geantwortet haben: Es war ein Flüchtlingslager in Moria, 12000 geflüchtete Menschen hatten keinen Platz zu schlafen und kein Obdach mehr, nachdem das ganze Lager abgebrannt war. Da kam ein Land wie Deutschland vorbei, sah das Elend und sagte, wir können leider nur 150 geflüchtete Menschen aufnehmen, denn wir haben Angst vor den Rechtspopulisten. Dann ging es weiter. Denn es musste sich um die Innenpolitik kümmern. Da kam ein Zusammenschluss wie die Europäische Union vorbei und sagte, wir berufen uns zwar auf unsere … Flüchtlingslager Moria und der barmherzige Samariter weiterlesen

Wo bleibt der Probealarm?

Eigentlich sollte doch nun in Deutschland ein landesweiter Probealarm laufen. Aber wo bleibt er? Und warum hört man nichts? Die App Katwarn hat etwas gesendet vor ein paar Minuten. Das war es dann aber auch schon. Ansonsten ist es in unserem Stadtteil in München doch verdächtig ruhig. Sind die Sirenen heutzutage einfach auf leise gestellt, um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden? Oder funktionieren sie nicht? Oder beides? Oder war der Probealarm schon, aber einfach sehr leise? Oder zeigt dieser Tag, dass die Sirenen überhaupt nicht mehr funktionieren? Fragen über Fragen. Immerhin höre ich einen Notarzt vorbeifahren. Bei ihm scheint … Wo bleibt der Probealarm? weiterlesen

Russland und Deutschland und dieser unbequeme Herr Nawalny, der sich einfach vergiften lässt

Russland findet es nicht so toll, dass Deutschland es nicht so toll findet, wenn äußerst berühmte oppositionelle Politiker durch das Nervengift Nowitschok einfach mal so beseitigt werden und deswegen möglicherweise tatsächlich Konsequenzen aus diesem Fall zieht und womöglich Nord Stream … Russland und Deutschland und dieser unbequeme Herr Nawalny, der sich einfach vergiften lässt weiterlesen

Was ist denn eigentlich neu am Fall Nawalny?

In Deutschland ist auf einmal die Empörung groß, dass von russischer Seite aus offensichtlich Menschen vergiftet werden. Das war bisher auch schon so. Was ist denn neu? In Syrien wurde Giftgas eingesetzt, der syrische Diktator Assad wird von Russland unterstützt. Vor nicht allzu langer Zeit wurde ein ehemaliger russischer Agent, Skripal, in Großbritannien durch das Gift Novichok vergiftet. Die Spur führte nach Russland. Letztes Jahr wurde mitten in Berlin ein ehemaliger russischer Agent erschossen. Zwar kein Gift, aber der Tod kam wohl auch aus Russland. So what? Das ist natürlich alles nicht schön, das kann man völlig zu Recht kritisieren, … Was ist denn eigentlich neu am Fall Nawalny? weiterlesen

Warum die Vergiftung Navalnys so brisant ist

Der Fall des russischen Oppositionellen Nawalny, der in der Berliner Charité nach wie vor im Koma liegt, und der mit dem russischen Nervenkampfstoff Novichok vergiftet worden ist, dürfte internationale Kreise ziehen. Denn durch die wiederholte Verwendung dieses Nervenkampfstoffs, offensichtlich durch Russland, steht zu vermuten, dass Russland die Chemiewaffenkonvention von 1997, die die Herstellung, Lagerung und den Einsatz von Chemiewaffen strikt untersagt und deren vollständige Vernichtung beinhaltet, nicht eingehalten hat und nicht einhält. Diese Erkenntnis hat internationale Brisanz und Relevanz. Mehr zum Thema hier. Warum die Vergiftung Navalnys so brisant ist weiterlesen

Russisches Arsen und Spitzenhäubchen

Wenn russische Ex-Agenten, Dissidenten und Oppositionelle sich immer wieder streng geheime militärische russische giftige Kampfstoffe in den Tee streuen oder an die Türklinke schmieren lassen, was kann denn ein russischer lupenreiner Demokrat bitteschön dafür ? Weiß doch heutzutage jeder, dass man Novichok nicht anfassen oder essen oder einatmen sollte. Schon gar nicht trinken. Steht doch auch schon auf der Packungsbeilage. Russisches Arsen und Spitzenhäubchen weiterlesen

„Covidioten“

Gestern protestierten in Berlin unzählige Menschen gegen Corona-Bestimmungen, so z.b. auch gegen das Tragen eines Mundschutzes. Einige von ihnen wollten sogar den berliner Reichstag stürmen. Nun ist die Erstürmung einer demokratischen Einrichtung natürlich zutiefst undemokratisch und konnte glücklicherweise auch von der Polizei unterbunden werden. Und auch mit dem Mundschutz, der Menschenleben rettet, ist das so eine Sache. Einen Mundschutz zu tragen ist doch weit weniger unkomfortabel, als wenn man auf der Intensivstation am Beatmungsgerät und das eigene Leben am seidenen Faden hängt. Aber das versteht nicht jeder hierzulande. Manche Menschen bezeichnen deshalb derart unzugängliche Leute als „Covidioten“. „Covidioten“ weiterlesen

Deutschland. 2034 Neuinfektionen an einem Tag

Heute am 22. August 2020 wurde gegen 0 Uhr die höchste Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland seit dem 25. April gemessen. Allerdings wurde auch die Anzahl der Tests stark erhöht, sodass die Zahl einerseits nicht direkt mit der Zahl von damals verglichen werden kann. Andererseits könne die Zahl auch nicht allein durch die erhöhte Anzahl von Tests erklärt werden, so sagte das Robert-Koch-Institut. Was heißt das also? Wohl soviel, dass die Lage nicht so rosig ist, wie sie sein könnte, egal, wie man nun die Testergebnisse interpretiert. Mehr zum Thema hier. Deutschland. 2034 Neuinfektionen an einem Tag weiterlesen

Deutschland. Containern ist weiterhin verboten

Wer in Deutschland aus den Müllcontainern von Supermärkten weggeworfene Lebensmittel retten möchte, vielleicht deswegen, weil er sie sich selbst oder andere ernähren will, läuft auch weiterhin Gefahr, als Dieb wegen Diebstahls verurteilt zu werden. Das muss man sich mal vorstellen. Ethisch zutiefst fragwürdig, denn: Eigentum verpflichtet. Was ist mehr wert, das Recht auf Leben (Lebensmittel schenken und garantieren Leben), oder das Recht des Supermarkts auf Eigentum, welches er durch das Wegwerfen der Lebensmittel eigentlich bereits aufgegeben hat? Mehr dazu lesen Sie hier. Deutschland. Containern ist weiterhin verboten weiterlesen

Coronazahlen: Deutschland und Italien im Vergleich

In Deutschland gibt es derzeit innerhalb der letzten 7 Tage etwa 6600 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, in Italien sind es etwa 3300. Italien hat etwa sechzig Millionen Einwohner, Deutschland etwa dreiundachtzig Millionen. Wäre Italien also in Bezug auf die Einwohnerzahl so groß wie Deutschland, würde die Zahl der Neuinfektionen dort in etwa 4500 entsprechen, also noch deutlich unter der von Deutschland. Derzeit scheint es also sicherer in Italien zu sein, als in Deutschland. Coronazahlen: Deutschland und Italien im Vergleich weiterlesen