Deutschland. Corona is back

Das Robert-Koch-Institut meldete ca. 2300 Neuinfektionen in Deutschland an einem einzigen Tag. Das ist der höchste Wert seit Ende April. Allerdings lag der Wert für die Neuinfektionen pro Tag im März und Anfang April schon bei etwa 6000. Die Reproduktionszahl liegt aktuell etwas über 1. Corona ist wieder da. Und die kalte Jahreszeit, in der man nicht mehr so komfortabel lüften kann, hat noch nicht einmal begonnen. Zwar ist die Lage in Frankreich, Spanien und Österreich noch viel dramatischer, aber nur, weil es anderen schlechter geht, heißt das nicht, dass es im eigenen Land so gut läuft. Wir müssen uns … Deutschland. Corona is back weiterlesen

Ist Covid-19 nur eine leichte Grippe?

Es kommt ein bisschen darauf an, wen man fragt. Donald Trump glaubte schon, dass sich das Virus einfach so wieder verflüchtigen werde und nicht so schlimm sei. Nun hat man vor kurzem erfahren, dass er dies angeblich aus Fürsorge für sein Volk gesagt habe, um die Menschen nicht zu beunruhigen. Boris Johnson hatte auch ja gesagt, nur eine leichte Grippe, ist allerdings eines besseren belehrt worden, als er selbst an Covid-19 relativ schwer erkrankte und offizielle Stellen bereits einen Nachruf auf ihn verfasst hatten für den Fall, dass er von der Intensivstation nicht mehr zurückkehren sollte. Nein hingegen sagen beispielsweise … Ist Covid-19 nur eine leichte Grippe? weiterlesen

Die Superspreaderin von Garmisch-Partenkirchen

Eine 26-jährige Frau in Garmisch-Partenkirchen war aufgrund ihrer Symptome wegen einer Infektion mit dem Coronavirus unter Quarantäne gestellt worden, daraufhin dann aber noch in eine Cocktailbar gegangen, wo sie offensichtlich viele andere Menschen mit dem Virus angesteckt hat. Die Infektionsketten können wohl auch nicht mehr lückenlos zurückverfolgt werden. Sie muss nun wohl mit einem Bußgeld oder einem Strafverfahren rechnen. Die Kosten für Verstöße gegen die Quarantäne gehen bis zu einer Höhe von 2000 €, die Kosten für Verstöße gegen eine Allgemeinverfügung bis zu 250000 €. Diejenigen Menschen, die sich durch die junge Frau angesteckt haben, müssen damit rechnen, an dem … Die Superspreaderin von Garmisch-Partenkirchen weiterlesen

Coronavirus und Lüftung

Es ist nicht allzu schwer zu verstehen, dass gut durchlüftete Räume der Verbreitung des Coronavirus‘ kaum eine Chance geben. Denoch versteht das nicht jeder. Wer etwas nicht versteht, muss es aber möglicherweise, auch wenn das zynisch und bitter klingt, irgendwann verstehen, wenn er nämlich die Auswirkungen am eigenen Leibe spürt. Der Weise überlegt sich vorher, was wichtig ist, der Gedankenverlorene im Nachhinein. Ein kleiner, aber nicht ganz unwichtiger Unterschied. Coronavirus und Lüftung weiterlesen

„Covidioten“

Gestern protestierten in Berlin unzählige Menschen gegen Corona-Bestimmungen, so z.b. auch gegen das Tragen eines Mundschutzes. Einige von ihnen wollten sogar den berliner Reichstag stürmen. Nun ist die Erstürmung einer demokratischen Einrichtung natürlich zutiefst undemokratisch und konnte glücklicherweise auch von der Polizei unterbunden werden. Und auch mit dem Mundschutz, der Menschenleben rettet, ist das so eine Sache. Einen Mundschutz zu tragen ist doch weit weniger unkomfortabel, als wenn man auf der Intensivstation am Beatmungsgerät und das eigene Leben am seidenen Faden hängt. Aber das versteht nicht jeder hierzulande. Manche Menschen bezeichnen deshalb derart unzugängliche Leute als „Covidioten“. „Covidioten“ weiterlesen

34.528

Wenn man sich die Infektionszahlen in Frankreich der letzten 7 Tage ansieht, nämlich 34.528 Neuinfektionen, so kann man sich fragen, ob es sinnvoll ist, die Grenzen offen zu halten. Der europäische Gedanke sagt ja, die Infektionszahlen sagen nein. Andererseits, wenn man im Urlaub fröhlich in alle möglichen EU-Länder fährt und sich über offene Grenzen freut, ist es inkonsequent und fast schon etwas verlogen, wenn man sie nun schließen wollte. Man sollte konsequenterweise auch in der Krise gesamteuropäisch denken. 34.528 weiterlesen

Bayern. Eventuell Maskenpflicht im Unterricht

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder überlegt in Absprache mit den Schulen, eine Maskenpflicht für Lehrer und Schüler an bayerischen Schulen einzuführen, weil dies eine effektive Methode sei, Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu vermeiden. Man wolle noch die Ergebnisse anderer deutscher Bundesländer abwarten. Möglicherweise könne auch regional unterschiedlich reagiert werden, je nachdem, wie hoch die Infektionszahlen sind. Man muss sagen, wenn eine Maskepflicht im Unterricht auch nur einen einzigen Menschen vor dem Tod retten kann, dann ist sie richtig. Zudem dürfte eine Maskenpflicht dafür sorgen, dass die Wahrscheinlichkeit für einen einigermaßen durchgehenden Regelbetrieb in der Schule höher ist, als ohne Maske. … Bayern. Eventuell Maskenpflicht im Unterricht weiterlesen

Deutschland. Die Infektionszahlen steigen

In Deutschland steigen die Infektionszahlen, mehr und mehr Leute werden mit dem Coronavirus infiziert. Allerdings steigen derzeit die Sterberaten nicht adäquat, weil es vor allem jüngere Leute zu sein scheinen, die sich infizieren. Auch sie können zwar sehr schwer erkranken, oft tun sie das aber nicht und haben keine oder wenige Symptome. Wenn sich allerdings immer mehr junge Leute mit dem Coronavirus infizieren, geraten natürlich auch automatisch wieder die Risikogruppen, die Kranken und Alten, in Gefahr, weil man sich dann nicht mehr aus dem Weg gehen kann. In zweiter Linie könnten dann also die Sterberaten doch wieder massiv in die … Deutschland. Die Infektionszahlen steigen weiterlesen

Wie die Luftfeuchtigkeit die Verbreitung des Virus beeinflusst

Forscher haben herausgefunden, dass sich in Räumen, in denen die relative Luftfeuchtigkeit unter 40% liegt, das Coronavirus besonders gut verbreitet. Das liegt offenbar daran, dass in Räumen, die eine wesentlich höhere Luftfeuchtigkeit haben, sich das Virus an Wassertröpfchen andocken kann und dadurch sich nicht so weit im Raum verbreitet. Umgekehrt verbreitet es sich in trockenen Räumen umso mehr und kann auch von Menschen eingeatmet werden, die weit entfernt sitzen. Genaueres können Sie hier nachlesen. Wie die Luftfeuchtigkeit die Verbreitung des Virus beeinflusst weiterlesen

Coronazahlen: Deutschland und Italien im Vergleich

In Deutschland gibt es derzeit innerhalb der letzten 7 Tage etwa 6600 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, in Italien sind es etwa 3300. Italien hat etwa sechzig Millionen Einwohner, Deutschland etwa dreiundachtzig Millionen. Wäre Italien also in Bezug auf die Einwohnerzahl so groß wie Deutschland, würde die Zahl der Neuinfektionen dort in etwa 4500 entsprechen, also noch deutlich unter der von Deutschland. Derzeit scheint es also sicherer in Italien zu sein, als in Deutschland. Coronazahlen: Deutschland und Italien im Vergleich weiterlesen

Damals und heute

Heute, wo man in der Pandemie Abstand halten und Maske tragen muss, erscheint es einem fast wie ein irrealer Traum, dass wir über Jahrzehnte hinweg völlig unbeschwert mit anderen Menschen Kontakt haben konnten, auf Konzerten dicht bei dicht standen, in Bierzelten und auf dem Oktoberfest nebeneinander saßen und in Discos dicht beisammen tanzten. Möge diese Zeit bald wiederkommen. Damals und heute weiterlesen