Deutschland. Impfweltmeister der Langsamkeit

In Deutschland sind derzeit mit der ersten Impfung 4,52 % der Bevölkerung geimpft. Nehmen wir mal an, das ganze Debakel geht nicht schon seit Mitte Dezember, sondern der Einfachheit halber rechnen wir einfach mal nur Januar und Februar. Würde das in diesem Tempo weitergehen, wären dementsprechend dann Ende April 9 % der Bevölkerung geimpft und Ende August 18 %. So gewinnt man keinen Wettlauf gegen eine Pandemie. Aber es soll ja angeblich schneller werden. (Langsamer geht ja kaum mehr) Aber bleiben wir einfach optimistisch. So können wir die Pandemie überwunden haben, noch bevor Godot kommt. Deutschland. Impfweltmeister der Langsamkeit weiterlesen

Neuinfektionen

In Deutschland nimmt glücklicherweise die Zahl der Neuinfektionen ab, aktuell wurden für einen Tag etwa nur 11.000 Neuinfektionen gemeldet. Dafür, dass man im Dezember schon mal bei 30.000 am Tag war, ist das ja hoffnungsvoll. Allerdings dürften dann, wenn der Shutdown irgendwann wegfällt, die Geschäfte wieder offen sind, mehr Menschen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und mehr Menschen generell unterwegs sind, die Zahlen wieder steigen. Das scheint fast ein Automatismus zu sein und der nächste Shutdown erscheint schon am Horizont. Das Einzige, was zu helfen scheint, sind Impfungen, aber die kommen in Deutschland schleichend langsam in die Gänge. Die EU … Neuinfektionen weiterlesen

0,64 %

In Deutschland sind derzeit 0,64 % der Bevölkerung zweimal mit dem Impfstoff von Biontech geimpft worden, sodass diese Menschen also mit hoher Wahrscheinlichkeit vor den Virus geschützt sind. Sollte das in diesem Tempo weitergehen, wären dann nach insgesamt zehn Monaten, … 0,64 % weiterlesen