Vor der Europawahl: riesige Desinformation auf Facebook

Die Nichtregierungsorganisation, NGO, Avaaz, machte in einer Recherche deutlich, dass kurz vor der Europawahl auf Facebook derartig dramatische Desinformationskampagnen laufen, dass die Demokratie in Deutschland und Europa in ernste Gefahr geraten könnte. In Deutschland machte die Organisation etwa hundertdreißig Accounts … Vor der Europawahl: riesige Desinformation auf Facebook weiterlesen

Venezuela: Deutschland erkennt Juan Guaido als Übergangspräsidenten an

Der Diktator Venezuelas, Maduro, macht zwar überhaupt keine Anstalten, Neuwahlen anzuberaumen, wie beispielsweise von der EU oder Deutschland gefordert. Aber das stört ja Deutschland nicht. Trotzdem will mal den Neuen als Interimspräsidenten anzuerkennen. Soll der halt mal schauen, wie er … Venezuela: Deutschland erkennt Juan Guaido als Übergangspräsidenten an weiterlesen

Was Maduro möchte. Und wann er den deutschen Forderungen nachkommen will.

Der venezuelanische Diktator Maduro hat das Ultimatum verstreichen lassen, das ihm einige EU-Staaten und auch Deutschland für heute Nacht gestellt hatten. Bis dahin hätte er demokratische Neuwahlen ausrufen sollen. Nun wolle man, so hört man aus Deutschland, den Präsidenten der … Was Maduro möchte. Und wann er den deutschen Forderungen nachkommen will. weiterlesen

Was ich mich so frage

… ist, weshalb ich eigentlich blogge. Jeder Blogger hat ja im Grunde so seine eigenen Vorstellungen, warum er das tut. Ich glaube, zum einen ist es bei mir, dass ich gerne über gewisse Dinge ein Diskurs anregen möchte, wenngleich der sich nicht darin niederschlagen muss, dass nun unbedingt viel kommentiert wird, sondern es reicht schon, wenn immer mal wieder Leute bei diesen Artikeln vorbeischauen und durch sie vielleicht Anregungen bekommen und mit diesen Anregungen dann vielleicht auch wieder andere Menschen zum Nachdenken und Handeln in einem guten Sinne anregen. Ich weiß schon, Zyniker würde nun abschätzig die Nase rümpfen und … Was ich mich so frage weiterlesen

Vom Hans guck in die Luft

Wenn man nach Großbritannien schaut, steht der bevorstehende Brexit immer mit im Raum. Ein Viertel der Zeit bis zum Ausstieg aus der EU ist bereits verstrichen, ohne dass irgendwelche nennenswerten Ergebnisse in Bezug auf den Austritt zu vermelden wären. Die Verhandlungen bleiben stockend und nichts geht voran. Die Regierungschefin Theresa May hat auch nicht mehr allzu großen Rückhalt in ihrer Partei und man weiß nicht genau, wie lange sie diesen Posten noch behalten wird. Ins Rollen kam der ganze Stein des Brexits, weil David Cameron ein Referendum anberaumt hatte über die Frage, ob man denn in der EU bleiben wolle … Vom Hans guck in die Luft weiterlesen

Ist die Todesstrafe gerecht?

Zum einen langweilt mich im Grunde die Frage schon, wenngleich ich sie selber in der Überschrift gestellt habe. Man kann sie nämlich zurecht mit Nein beantworten. Andererseits sehen nicht alle Menschen diese Antwort als richtig an. An diese sei nun dieser Artikel gerichtet, wenngleich sie sich vermutlich kaum dadurch beirren lassen werden. Warum also ist die Todesstrafe ungerecht, oder, wenn ich die Frage etwas erweitere, warum darf man die Todesstrafe nicht anwenden? Zunächst einmal ist das Leben für uns Menschen nicht verfügbar, wir können es nicht geben. Es gibt zwar heutzutage alle möglichen Verfahren, um beispielsweise durch künstliche Befruchtung eine … Ist die Todesstrafe gerecht? weiterlesen

Wann ist man eigentlich ein sogenannter Deutscher?

Im populistisch gefärbten und rechtsextremen Kreisen wie beispielsweise der AFD vertreten gewisse Leute wie beispielsweise Herr Gauleiter, Paradon, Herr Gauland krude Thesen wie folgende. Er möchte nämlich sich und seiner Partei „(…)unser Land zurück holen“. Da ist zunächst mal die Frage, was denn dieses sogenannte Land ist. Sind es die Menschen, die Gebäude, oder was ist es eigentlich? Herr Gauland meint wohl die Menschen. Und offensichtlich auch nur spezielle, so klingt das implizit zumindest, wenn man beispielsweise Äußerungen von Björn Höcke mit dazu nimmt, der meinte, das Holocaust-Mahnmal in Berlin sei ein Denkmal der Schande. So, wie er es meint, … Wann ist man eigentlich ein sogenannter Deutscher? weiterlesen

Zum heutigen Welttag der Lehrer

Lehrer kennt jeder hierzulande, besonders aus der eigenen Erfahrung, als man selber jung war. Deswegen meint jeder, mitreden zu können, wenn es um das Thema geht. Das ist sicher zum Teil auch richtig. Und viele Eltern lernen Lehrer gleich noch einmal kennen, wenn nämlich ihre Sprösslinge selbst in die Schule gehen. Der Rest der Familie geht indirekt gleich mit. Wahrscheinlich nehmen viele Eltern dabei wahr, dass sich die Lehrer der Jugend etwas von den heutigen Lehrern unterscheiden. Gewisse Verschiebungen gibt es immer. Dabei kommt Lehrern ein hohes Maß an sozialer Verantwortung zu. Man schaue sich beispielsweise die Bundestagswahlen an und … Zum heutigen Welttag der Lehrer weiterlesen

Marieluise Beck – „Russland geht es darum, den Glauben an die Demokratie zu zerstören“

Die Grünen-Politikerin Marieluise Beck hält es für offensichtlich, dass Russland gezielt Fehlinformationen in Deutschland verbreitet. Soziale Netzwerke spielten dabei eine besondere Rolle, diese würden von „Trollen“ regelrecht geflutet, sagte sie im Deutschlandfunk. Letztlich gehe es Russland darum, „den Glauben an … Marieluise Beck – „Russland geht es darum, den Glauben an die Demokratie zu zerstören“ weiterlesen

Ein Lob auf den politischen und kirchlichen Alltag | Rotsinn

Wir lieben das Außeralltägliche. Doch diese Liebe muss hinterfragt werden. Carl Schmitt schwärmte von der Ausnahme. Von der Ausnahme, die alles im Staat auf den Kopf stellt: der Ausnahmezustand. Das parlamentarische Klein-Klein der Weimarer Republik widerte Carl Schmitt an. Für in der Demokratie notwendige Kompromisse … Ein Lob auf den politischen und kirchlichen Alltag | Rotsinn weiterlesen

Ukraine-Krieg: „Die Waffenruhe hat meine Freunde getötet“ – ZEIT ONLINE

Man sollte sich von dem angeblichen Waffenstillstand in der Ukraine nicht täuschen lassen. Die Russen wollen nach wie vor den Krieg gewinnen. In welcher Stadt sie letztlich Halt machen, bleibt allein Putins Geheimnis. http://www.zeit.de/gesellschaft/2015-02/ukraine-krieg-debalzewe-russland-polen-waffenruhe-interview Ukraine-Krieg: „Die Waffenruhe hat meine Freunde getötet“ – ZEIT ONLINE weiterlesen

Pegida in München: Nein zu Nazis

  Unter die islamfeindlichen Demonstranten der Pegida- Demonstration in München mischte sich eine ganze Menge Neonazis. Allerdings ging eine überwältigend große Menge von Gegendemonstranten auf die Straße, um dem Treiben nicht tatenlos zusehen. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/islamfeinde-in-muenchen-wie-bagida-den-nazis-auf-die-spruenge-hilft-1.2303195 Pegida in München: Nein zu Nazis weiterlesen

Studie über Pegida-Teilnehmer: Wer demonstriert eigentlich in Dresden?

  Während sich offenbar einige Rechtsextreme den Demonstrationen in Dresden anschließen, findet sich bei dem Rest der Demonstranten ein großer Teil aus der Mittelschicht wieder. Diesen Teil ist der Islam herzlich egal. Ihm geht es eigentlich um etwas ganz anderes. … Studie über Pegida-Teilnehmer: Wer demonstriert eigentlich in Dresden? weiterlesen