Belarus und Wladimir P.

Sollten in Belarus die wochenlangen Demonstrationen des Volkes Erfolg haben und der seit über zwei Jahrzehnten amtierende Präsident Lukaschenko auf wundersame Weise zurücktreten, um einer demokratischen Wahl eines neuen, lupenreinen Präsidenten Platz zu machen, und sollte sich niemand finden, der geeignet erscheint, könnte ein gewisser Wladimir P, ein lupenreiner Demokrat aus dem benachbarten Russland, der von seinem Volk innig geliebt und erst kürzlich für weitere 16 Jahre gewählt wurde, sich möglicherweise für diesen Posten anbieten. Dies könnte auch helfen, die lästigen und häufigen Wahltermine zu minimieren. Belarus und Wladimir P. weiterlesen