Gott und die Welt

Wenn Gott das Universum und alles gemacht hat, dann hat er doch zumindest auf der Erde ziemlich viele hübsche Orte geschaffen.

Daran sollte man immer denken, wenn das Leben einem gerade etwas anderes vorgaukeln möchte.

2 Gedanken zu “Gott und die Welt

  1. Herr Fisch: „Wenn Gott das Universum und alles gemacht hat…“

    Wer sollte sich denn sonst an
    einen solchen Job machen??

    Herr Fisch: „Wenn Gott das … alles gemacht hat, dann hat er … viele hübsche Orte geschaffen“

    VOR allem…
    hat er die Fähigkeit erschaffen, mit der der Herr Fisch
    überhaupt erst in die Lage versetzt wurde, Hübschheit
    als solche erfahren und genießen zu können.

    Denn was nützt die ganze Hübschheit,
    wenn sie nicht gesehen werden kann?

    Gefällt 1 Person

  2. PS: Es ist nicht richtig, die Schöpfung als etwas
    Erledigtes anzusehen – was das Wort nahelegt.

    Denn die Schöpfung ist nichts fertig Geschafftes:
    Wir befinden uns mitten drin, im Schöpfungsprozess.

    Drittens sind wir eingeladen, am Prozess mitzuwirken.

    Doch wir verstehen die Zusammenhänge nicht
    und haben folglich erst mal viel Unsinn angestellt.

    Aber je erwachsener wir werden (die Geistige Reife
    betreffend), desto mehr wandelt sich die Hybris in Achtung.

    So sind wir in Harmonie mit
    dem Schöpfungsgeschehen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.