Das futuro Haus zu München

Vor der Pinakothek der Moderne in München steht das sogenannte futuro Haus, das im Jahre 1968 von dem Architekten Matti Suuronen aus Finnland entworfen wurde.

Es sollte beispielsweise als Skihütte dienen, die in unwegsamem Gelände schnell und relativ unkompliziert aufgestellt und beheizt werden konnte.

Ihr Durchmesser beträgt 5 Meter, ihre Höhe 6 Meter, ihre Nutzfläche 25 Quadratmeter, ihr Volumen 140 Kubikmeter und sie wiegt 2500kg, wie man einer Schautafel, die bei diesem Gebäude steht, entnehmen kann.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.