“ Nächstenliebe ist keine Christenliebe“ – Interview mit dem EKD Ratsvorsitzenden

Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm ist Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und seit November 2014 Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Damit ist der Theologe der höchste geistliche Vertreter der Protestanten hierzulande. Im Interview mit Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter der Demokratie, spricht Prof. Dr. Bedford-Strohm über Demokratie in der Kirche, das Versagen der EU-Flüchtlingspolitik im Mittelmeer und warum es falsch ist, von einem „importierten Antisemitismus“ zu sprechen.

Weiterlesen hier auf faces-of-democracy.org.

Ein Gedanke zu ““ Nächstenliebe ist keine Christenliebe“ – Interview mit dem EKD Ratsvorsitzenden

  1. Heinrich Bedford-Strohm: „Nächstenliebe ist keine Christenliebe. Nächstenliebe ist eine Liebe, die für jeden Menschen gilt– nicht national oder europäisch, sondern universal.“

    So ist es. Die Nächstenliebe hat mit dem Christentum nur so viel zu tun, daß AUCH der Zimmermanns-Sohn von ihr gesprochen und sie seinen Leuten nahegelegt hat.

    Von ihr, der Nächstenliebe war schon weit vor der neuen Zeitrechnung die Rede und auch in schriftlicher Form. Sie wird halt überall dort gepredigt, wo es nötig ist, wo sie fehlt.

    Nächstenliebe ist keine
    christliche Erfindung 🌼

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.