To lockdown or not to lockdown?

In der deutschen Politik geht bei hohen Infektionszahlen gerade die Diskussion, ob man nun vor oder nach Weihnachten einen harten Lockdown machen sollte.

Die Frage ist also, will man jetzt gleich die Infektionszahlen senken oder erstmal noch warten, bis sich die Menschen zu Weihnachten weiter durchmischt haben und in der Weihnachtszeit? Und die Frage ist auch, wie viele Tote kann das Land psychologisch verkraften. Heute wurden 598 Tote gemeldet, die an oder mit dem Coronavirus gestorben sind. Innerhalb von 24 Stunden.

Natürlich wäre es blöd für den Einzelhandel, wenn jetzt beispielsweise ab Anfang der Woche schon ein harter Lockdown beginnen würde. Andererseits ist es auch ein bisschen blöd für die Menschen, die an Covid-19 sterben, und für ihre Angehörigen.

Während Anfang Oktober noch etwa 2000 Neuinfektionen pro Tag gemeldet wurden (1975 Neuinfektionen am 1. Oktober), wurden heute in Deutschland 29.875 Neuinfektionen mit dem Virus innerhalb von 24 Stunden gemeldet. So viel, wie noch nie zuvor.

Man könnte natürlich noch warten, ob es auch 60.000 werden. So rein interessehalber. Vielleicht schafft man ja auch die 120.000?

Andererseits wäre es für viele Menschen natürlich auch schön, wenn sie bis zum Zeitpunkt einer möglichen Impfung noch am Leben wären, denn gerade bei lebenden Menschen ist eine Impfung ja besonders wirksam.

Ein harter Lockdown würde natürlich jetzt das Weihnachtsgeschäft des Einzelhandels nicht unempfindlich treffen. Vielleicht könnte man sich darauf einigen, harter Lockdown prinzipiell ja, aber zu einem anderen Zeitpunkt? Beispielsweise könnte man diesen Lockdown einfach für die nächsten Sommerferien anberaumen, da wären alle Leute verreist und er würde niemanden stören.

Halten wir abschließend einfach einmal fest, dass die Zahl der Neuinfektionen, die heute gemeldet wurde, im Vergleich zu derjenigen vom 1. Oktober gestiegen ist. Um den Faktor 15. Innerhalb von etwa zwei Monaten. Wenn Deutschland so weiter macht, darf man gespannt sein, welche Zahl man Anfang Februar zu beklagen haben wird. Falls Sie gerade keinen Taschenrechner zu Hand haben, darf ich es Ihnen der Einfachheit halber schnell einmal vorrechnen: 30000 x 15 = 450.000 Neuinfektionen. Pro Tag.

Sollten die Krankenhäuser in Deutschland trotz solch hoher Zahlen weiterhin funktionieren, was man natürlich nicht annehmen kann, aber einmal rein hypothetisch gedacht, sollte dies der Fall sein, dann würde das, wenn man die bisherige Mortalitätsrate in Deutschland von etwa 1,5% zugrunde legen würde, 6750 Covid-19-Tote bedeuten. Pro Tag.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.