Der Papst zum Thema Atomwaffen. Roma locuta, causa finita.

In Japan stellte der Papst heute klar, dass der Besitz von Atomwaffen unmoralisch ist und ihr Gebrauch ein Verbrechen.

Daraufhin kündigten alle Atommächte an, sofort ihre Atomwaffen zu verschrotten oder zu entsorgen oder beides. Man habe gar nicht gewusst, dass es so schlimm sei.

Iran strebe nun nicht mehr nach der Atombombe, Nordkorea wolle seine Atombomben nicht mehr haben, Israel, Pakistan und Indien auch nicht, Großbritannien, Frankreich, die USA und Russland wollen sie alle ins Meer werfen oder auf eBay unter der Maßgabe der Nichtbenutzung an Liebhaber und Sammler kostengünstig oder gratis abgeben. Habe ich noch wen vergessen?

Deutschland ist zwar keine Atommacht, besitzt aber das Atommüll-Endlager Gorleben. Als Zeichen des guten Willens wolle man dieses ebenfalls ins Meer oder über eBay entsorgen.

Erst, wenn ihr die letzte Atombombe geworfen habt, werdet ihr feststellen, dass man Atompilze nicht essen kann.

 

2 Gedanken zu “Der Papst zum Thema Atomwaffen. Roma locuta, causa finita.

  1. «In der Welt von heute, wo Millionen von Kindern und Familien unter menschenunwürdigen Bedingungen leben, ist es ein himmelschreiender Anschlag, wenn für die Herstellung, die Modernisierung, den Erhalt und den Verkauf von Waffen mit immer stärkerer Zerstörungskraft Gelder ausgegeben und damit Vermögen erzielt werden.» – Papst Franziskus am 24.11.2019

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.