Russland in der Zeit nach Putin. Ein sehr langer Weg zurück in die Zivilisation.

Sollte Putin irgendwann einmal abtreten oder weggeputscht werden, was man derzeit nur hoffen kann, könnte man mit Russland nicht einfach so weitermachen, wie bisher.

Folgende Punkte müssen erfüllt sein, damit Russland irgendwie wieder in die westliche Welt integriert werden könnte:

– das russische Militär müsste vollständig aus der Ukraine zurückgezogen werden.

– die Ukraine muss derart bewaffnet werden, vielleicht sogar atomar, dass ein solcher Überfall von russischer Seite aus nie wieder stattfinden kann. Alternativ könnte die Ukraine vielleicht auch in die NATO eintreten.

– Den Status eines neutralen Landes kann die Ukraine nicht mehr einnehmen, weil doch aktuell deutlich geworden ist, dass die Sicherheitsgarantien aus dem Budapester Memorandum von 1994 durch die USA, Großbritannien und Russland die Ukraine in keinster Weise vor diesem Krieg geschützt haben.

– Russland müsste Reparationszahlungen vollumfänglich leisten.

– in Russland müsste in der Bildung der Krieg und das „System Putin“ aufgearbeitet werden

– es muss durch Bildung und Pädagogik versucht werden, eine Versöhnung zwischen Russland und der Ukraine herzustellen

– und das Allerwichtigste, die Voraussetzung überhaupt: das politische System in Russland muss so verändert werden, dass ein Diktator wie Putin nie wieder passieren kann. Es muss also das politische System zuverlässig in Exekutive, Judikative und Legislative aufgeteilt werden, die aber nicht nur auf dem Papier existieren, sondern von mündigen Bürgern, die erst mündig gemacht werden müssten durch Bildungsarbeit, gelebt und verteidigt wird.

Wir sehen, sollte der russische Krieg gegen die Ukraine nicht noch völlig eskalieren und in einen Dritten Weltkrieg münden, wäre es ein langer, sehr langer Weg, bis Russland in die zivilisierte Welt zurückkehren könnte.

Putin hat durch seine Machtinteressen, die vermutlich hauptsächlich das Interesse ist, selbst an der Macht zu bleiben, einerseits die Ukraine bereits in immensem Ausmaß zerstört und gewaltiges Leid an Leib und Leben von Ukrainer*innen und anderen Bewohnern der Ukraine angerichtet.

Des weiteren hat er aber in dem nun etwa zweieinhalb Wochen dauernden Krieg die Annäherung Russlands der letzten Jahrzehnte mit einem Mal zurück in die Steinzeit gebombt.

Jemand, der so handelt, handelt sicher nicht im Interesse Russlands, sondern nur in seinem eigenen.

Wir sehen derzeit also eine lose-lose-Situation. Die Ukraine ist kaputt und wird immer noch mehr zerstört, Russland ist kaputt und wird immer noch mehr zerstört.

Der Verantwortliche dafür: Putin und der enge Zirkel seiner Vertrauten. Nur ohne diese Personen kann der Prozess irgendwann einsetzen, Russland zurück in die zivilisierte Welt zu führen.

Es wird ein langer und steiniger Weg für Russland sein, weil Putin in diesen zweieinhalb Wochen seines völkerrechtswidrigen Angriffskrieges auf die Ukraine sämtliche Annäherung an den Westen, die in vielen Jahrzehnten mühsam aufgebaut worden sind, für sehr lange Zeit zerstört hat.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.