Die These des Tages: Was Putin wirklich will

Dem autokratischen russischen Präsidenten Putin, der die Verfassung so geändert hat, dass er nun undemokratisch mindestens bis zum Jahr 2036 Präsident ist, ganz ohne durch lästige Wahlen immer wieder neu bestätigt werden zu müssen, der ja auch Präsident der größten Atommacht der Welt, Russland, ist, geht es vermutlich nicht um sogenannte Sicherheitsinteressen Russlands in der Art und Weise, dass Russland sich von irgendjemandem realiter bedroht sehen könnte, sondern es dürfte ihm um Machtinteressen gehen auf Kosten der Freiheit anderer Länder.

Oder kurz gesagt: Putin will Macht und Einfluss, dafür sollen andere Länder Macht und Einfluss und Freiheit abgeben. An Putin.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.