„Nichts ist gut in Afghanistan“

Vor etwa einem Jahrzehnt prägte der Satz aus der Überschrift, ausgesprochen von der damaligen EKD Ratsvorsitzenden Margot Käßmann, die Diskussion um Afghanistan. Der Satz wurde gerne als übertrieben dargestellt, aber vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in Kabul muss man feststellen, dass er so falsch nicht war.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.