Deutschlands Versäumnisse bezüglich Kabul

Seit Wochen, wenn nicht seit Monaten dürfte den deutschen Behörden, der deutschen Bundesregierung, der Bundeswehr und vermutlich auch dem deutschen Geheimdienst glasklar sein, dass die Lage in Kabul innerhalb kürzester Zeit so eskalieren könnte, wie sie nun eskaliert ist.

Trotzdem hat Deutschland sich nicht adäquat und nachhaltig darum bemüht, zumindest die sogenannten Ortskräfte auszufliegen, also diejenigen afghanischen Mitarbeiter, die seit Jahren, vielleicht sogar seit zwei Jahrzehnten, für die Bundesrepublik Deutschland in Afghanistan beispielsweise als Dolmetscher oder ähnliches tätig waren, obwohl diese und ihre Familien unter dem Regime der radikalen Taliban wahrscheinlich das schlimmste, vielleicht sogar den Tod, befürchten müssen.

Ein unverzeihliches Vertrödeln und Verschleppen der deutschen Politik. Unverzeihlich deswegen, weil es um Menschenleben geht. Natürlich nicht nur der deutschen Politik, sondern der Politik all derjenigen Länder, die in Afghanistan militärisch und humanitär Verantwortung übernommen hatte.

Eine interessante Einschätzung zur Lage können Sie hier auf Zeit online nachlesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.