„Nicht auszuschließen, dass irgendwann ein Querdenker zur Waffe greift“

Sie nennen sich „QAnon“ oder „Querdenker“: Sammelbecken für Verschwörungstheorien gab es schon immer. Doch durch die Corona-Pandemie bedingt herrscht Goldgräberstimmung im Lager der selbsternannten Verschwörungstheoretiker. Harmlose „Schwurbelei“ oder Gefahr für die Demokratie? „Wir sehen, dass sich ein Großteil der Querdenkerszene offen gegen unsere Demokratie positioniert“, sagt Deutschlands führender Experte für Verschwörungstheorien Prof. Dr. Michael Butter (43) im Interview mit der Initiative Gesichter der Demokratie, betont aber zugleich: „Die Querdenker sind eine Minderheit, die wir nicht größer machen sollten, als sie ist!“

Lesen Sie das ganze Interview hier auf faces-of-democracy.org.

Titelbild ist ein Symbolfoto.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.