Keine One-Love-Binde in Katar | Zivilcourage gibt es nicht gratis

Die deutschen Fußballer hatten von langer Hand geplant, eine One-Love-Binde am Arm zu tragen, die für Toleranz, Diversität und Menschenrechte steht.

Kurzfristig hatte die FIFA dies verboten und mit sportlichen Strafen gedroht.

Nun werden die deutschen Fußballer wahrscheinlich keine One-Love-Binde tragen. Wobei, weiß man das so genau?

Zumindest ist es so: Wenn man für etwas einsteht und dadurch Nachteile bekommen kann, ist dies ein Zeichen.

Wenn man aus Angst vor den Nachteilen dann nicht dafür einsteht, ist dies auch ein Zeichen. Aber ein problematisches.

Im zweiten Fall braucht man dann nicht im Nachhinein neu seine vermeintliche Liebe für die Menschenrechte zu entdecken. Denn wenn man diese Liebe nur hat, wenn es nichts kostet, ist diese Liebe auch nichts wert.

4 Gedanken zu “Keine One-Love-Binde in Katar | Zivilcourage gibt es nicht gratis

  1. Man kann das Gute nicht zu Besitz haben. Wir haben alle Angst davor etwas von uns selbst zu verlieren. Wir sind verletzlich und machen dadurch aus Angst auch Fehler. Wir haben nicht die Macht, andere zum besseren zu bekehren. Jeder Mensch muss zum Besseren selbst zur Einsicht kommen. Was wir nicht ändern können müssen wir ertragen, das Bessere tagtäglich wagen. Liebe meint als Begriff, die Vereinigung von Gegensätzen. Dieser Traum darf nicht mit Geld; mit einem Kosten Nutzen Vergleich aufgewogen werden.

    Gefällt 2 Personen

    1. Tragen Sie viele homosexuelle Anteile in sich? Ich meine, Sie schreiben recht offensichtlich wie ein Mann, nennen sich aber Lola.

      Und normalerweise ist es so: diejenigen, die sich ihrer eigenen Sexualität nicht sicher sind und sexuelle Anteile in sich verneinen, weil diese nicht in ihr Weltbild passen, sind diejenigen, die am lautesten gegen Homosexualität schreien.

      Lassen Sie die Menschen sein, wie sie sind, solange sie niemandem etwas zu leide tun. Die eigene Sexualität hat sich niemand ausgesucht – auch Sie nicht. Oder wann haben Sie sich jemals aktiv und bewusst dafür entschieden, heterosexuell oder homosexuell oder irgendetwas dazwischen zu sein?

      Solange Sexualität einvernehmlich unter Erwachsenen stattfindet, ist sie in Deutschland zumindest erlaubt. Und zu meiner Frage oben, gehen Sie mal in sich und überlegen sich, was Ihre Beweggründe für ein derart aggressives Auftreten gegenüber dem Thema sind.

      Gefällt 1 Person

    2. Josef Blatter, sein Nachfolger Giovanni Vincenzo Infantino, interpretieren das Menschenrecht und die unteilbare Menschenwürde durch Ihre eigene Gesinnung. Wenn Sie Ihre Verachtung, gegenüber anderen ausdrücken wollen, machen Sie das bitte privat unter Ihren Sinnesgenossen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..