Scheinreferenden

Heute beginnt Russland mit seinen Scheinreferenden in den russisch besetzten Gebieten in der Ukraine.

Ob die Menschen dort überhaupt irgendwo ein Kreuzchen machen müssen, ist fraglich. Dass diese Referenden überhaupt stattfinden, wo das Ergebnis ohnehin schon feststeht, ist mehr als fraglich. Das Ganze ist im Grunde ein Teil der russischen Kriegsführung gegen die Ukraine. Es sind dementsprechend keine Referenden, schon gar keine freiwilligen oder demokratischen, sondern es ist Krieg, es ist die verbale Aneignung eines demokratischen und eigenständigen Staates durch den Aggressor Russland. Glücklicherweise erkennt kein westliches demokratisches Land diese Aggression und diese „Referenden“ an. Insofern handelt es sich im Grunde nur um heiße Luft, die aber für die russische Bevölkerung bestimmt sein dürfte. Die Ukraine ihrerseits wird ungeachtet dessen weiterhin versuchen, die russischen Besatzer aus ihrem höchst eigenen Staatsgebiet zu vertreiben. Mit vollem Recht und unabhängig davon, was Putin nun behauptet.

Vermutlich können die Menschen in den russisch besetzten Gebieten dann abstimmen zwischen folgenden Alternativen:

O ja, die Ukraine soll jetzt russisch sein

O ja, die Ukraine soll jetzt russisch sein

Den Wählern wird zudem dringend geraten, folgenden Zusatzpunkt unbedingt anzukreuzen, sofern sie gerne am Leben bleiben:

o ja, Putin ist ein lupenreiner Demokrat

Weitere Gebiete wie beispielsweise Polen, das Baltikum oder Deutschland will Russland im Zuge dieses Referendums derzeit noch nicht in Russland eingliedern.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..