Erdgas, Devisen und Herr Wladimir P.

Herr Wladimir P. schickt weniger Erdgas über Nord Stream 1 nach Deutschland, nämlich nur noch 20%.

Deutschland schickt dementsprechend weniger Devisen nach Russland.

Das ist eine Sache, die Herrn Wladimir Wladimirovich P. auf Dauer durchaus stören dürfte, ist doch seine Macht in der russischen Diktatur darauf gebaut, dass er finanziell liquide bleibt, so dass er an der Macht bleibt. Ohne Geld kein Diktator, ohne Diktator kein Krieg. Auf Dauer braucht Herr Wladimir P. also durchaus westliche Devisen.

Es kann aber gut sein, dass das Spiel von Herrn Wladimir P. nach hinten losgeht, wenn nämlich Deutschland und die EU feststellen, dass sie auch ohne dessen Erdgas ganz gut über die Runden kommen. Dann geht Herr Wladimir P. ziemlich schnell das Geld aus, während Deutschland und die EU in Richtung Zukunft starten. Und ohne Geld lebt es sich als Diktator in Russland ziemlich unsicher.

Ein gefährliches Spiel von und für Herrn Wladimir P., eine Zukunftschance für die EU und Deutschland.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.