Putin und der Staatsstreich des Donald Trump

Durch die aktuellen Zeugenaussagen zeichnet sich ein Bild ab, das viele ohnehin schon angenommen hatten, dass nämlich der ehemalige US-Präsident Donald Trump absichtlich und bewusst einen Staatsstreich herbeiführen wollte.

Donald Trump, der offensichtlich mit massiver russischer Unterstützung bei den Präsidentschaftswahlen ins Amt gebracht wurde, mit massiver Unterstützung in den sozialen Netzwerken von russischer Seite aus und durch die Veröffentlichung geleakter E-Mails seiner Mitbewerberin Hillary Clinton.

Fast hätte also Putin es geschafft, durch seine Unterstützung für Donald Trump die Demokratie in den USA zu kippen und dort eine Autokratie zu installieren. Es wäre dann auch denkbar gewesen, dass nach der Präsidentschaft von Donald Trump nie wieder ein weiterer US-Präsident gewählt worden würde, sondern einfach Donald Trump im Amt geblieben wäre, ähnlich, wie Putin sich bis ins Jahr 2036 als Präsident in Russland hat festschreiben lassen.

Mehr zum Thema kann man hier nachlesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..