Russlands Angriffskrieg: 2014 ging es los. Wie der Westen nun aus seinem Schlaf der Seligen erwacht

Eigentlich hatte ich zwischenzeitlich schon darüber nachgedacht, den folgenden Artikel, den ich 2014 nach der völkerrechtswidrigen Krim-Annexion durch Russland geschrieben hatte, wieder zu deaktivieren. Ich hatte gedacht, die Lage hätte sich vielleicht einigermaßen stabilisiert. Aber so ganz davon war ich wohl doch nicht überzeugt, drum ließ ich den Artikel online.

Es ist nicht ganz uninteressant, die satirisch überzogene Analyse von damals noch einmal zu lesen. Glücklicherweise sind die Dinge zumindest in Bezug auf die EU, die NATO und die späte Reaktion Deutschlands anders gekommen: EU und NATO, die seid 2014 bis jetzt irgendwie gutgläubig gedöst hatten, sind aufgewacht und reagieren scharf und schnell und hart. Und Deutschland ebenfalls.

Aber es war eine schwere Zeit die letzten acht Jahre. Auch bei engen Freunden drang man irgendwie nicht wirklich durch, wenn man von der Gefährlichkeit Putins erzählte. Aus einer gewissen Saturiertheit heraus wollten sie nicht wahrnehmen, was in ihr Weltbild nicht passte, dass Putin ein Aggressor ist, dass er mit der Krim nicht halt machen würde, aber die Freunde waren dann auch irgendwie intellektuell zu träge oder uninteressiert, um ihre undifferenzierte Meinung durch informierte Fakten zu schärfen und zurechtzurücken.

Hier können Sie den Artikel aus dem Jahr 2014 lesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.