Wer Krieg will, wird Sturm ernten

Weiß Putin, ob er Krieg will? Und wenn angeblich nicht, warum wird dann weiterhin von russischer Seite aufgerüstet?

Hat sich Putin in der militärischen Logik seiner Generäle verstrickt und könnte er überhaupt noch gesichtswahrend zurückrudern?

Ist Putin mittlerweile so in seiner eigenen Weltsicht gefangen, dass er darüber hinaus nichts mehr wahrnehmen kann?

Tatsache ist: wer Krieg sät, wird Sturm ernten. Das klingt beunruhigend, aber noch viel beunruhigender ist, dass irgendwann derjenige, der den Krieg losgetreten hat, möglicherweise gar nicht mehr am Leben ist und auch nicht mehr zur Verantwortung gezogen werden kann. Krieg kann also niemals gerecht geahndet oder bestraft werden. Das ist das eigentliche Drama hinter dem vordergründigen Drama.

Und selbst, wenn der Initiator eines Krieges zur Verantwortung gezogen werden würde, was würde das bringen, wenn unzählige Menschenleben zerstört und ausgelöscht und vernichtet wären? Die Anzahl der Jahre, die ein Kriegstreiber im Gefängnis verbringen müsste, würde in die Tausende gehen.

Lesen sie hier den Pressespiegel zum Thema, wie man die Kriegsgefahr in der Ukraine einschätzt.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.