Menü Schließen

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und seine Verächter

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland steht für ausgewogene und gut recherchierte Berichterstattung.

Nun gibt es aber Kritiker am öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die ihn am liebsten abgeschafft wissen würden, weil man für ihn ja Rundfunkgebühren entrichten muss. Wozu sollte man das aber tun, wenn man doch im Internet alles kostenlos haben könne?

Möglicherweise handelt es sich bei diesen Kritikern um dieselben Leute, die beim Onlinehändler statt einem guten Buch für 20 € lieber 20 Bücher zu je 99 Cent kaufen.

Sie verstehen nicht den Unterschied zwischen Quantität und Qualität.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: