„Impfangebot“

Man hört „Impfangebot“ und das Kopfkino läuft.

Und man stellt sich unweigerlich und ohne, dass man das wollte, eine windige dunkle Ecke am Bahnhof Zoo vor, an der ein von einer Haschischwolke umgebener Typ mit dunkler Sonnenbrille und geölten Haaren in tiefster Nacht den Mantel öffnet, um hinter vorgehaltener Hand seine Ware zu zeigen, und mit einem düsterem Raunen ein zwielichtiges Impfangebot unterbreitet… Guter Stoff, guter Stoff…

2 Gedanken zu “„Impfangebot“

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.