Menü Schließen

Corona offensichtlich selbst dann gefährlich, wenn man nicht daran glaubt

Wie nun bekannt wurde, infizierte sich der Mitorganisator einer Anti-Corona Demonstration sogenannter Querdenker, die in Leipzig im November mit etwa 16000 Menschen, die zu wenig Abstand hielten und oft keinen Mund-Nasen-Schutz trugen, stattfand, mit dem Coronavirus und musste auf der Intensivstation intubiert über längere Zeit hinweg künstlich beatmet werden.

Ignoranz schützt offenbar nicht vor Infektion.

Schade, wäre ja auch zu schön gewesen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: