Tönnies und die armen Schweine

In den Medien liest man, dass Gewerkschafter zu bedenken geben, dass die Arbeitsbedingungen in der Fleischfabrik Tönnies menschenverachtend seien.

Die ca 20.000 Schweine und andere Tiere, die dort täglich verarbeitet werden, finden die Arbeitsbedingungen dort auch nicht so rosig.

Keine Klagen hingegen hörte man vom Coronavirus. Seiner Ansicht nach seien die Hygienemaßnahmen vor Ort völlig ausreichend.

4 Gedanken zu “Tönnies und die armen Schweine

  1. Ob es der Mensch noch mal schafft, so weit zu reifen, daß er es bleiben läßt, sich dermaßen unmenschlich gegenüber unseren Mitwesen zu verhalten, daß er sie zu seinem vermeintlichen Vorteil ausschlachtet?

    Was meint ihr?

    Liken

  2. Wie groß ist deine Leserschaft?

    Erkenntnis braucht keine Zeit.

    Die Um-Entscheidung auf vegetarische oder vegane Ernährung braucht nichts weiter als den… Entschluß.

    Der Entschluß selbst benötigt ebenfalls keine Zeit.

    Hier geht es um die
    Ehrfurcht vor dem Leben.

    Die Voraussetzung für Ehrfurcht
    ist in uns allen vorhanden. Jetzt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.