Christo, r.i.p.

Christo ist gestorben. Christus lebt.

Gestern starb kurz vor seinem 85. Geburtstag der aus bulgarien stammende Künstler Christo.

Möge er in Christus bzw. Gott nun seinem Schöpfer begegnen und in Ewigkeit leben.

Bekannt wurde Christo in Deutschland besonders durch die Verhüllung des Reichtags im Jahr 1995 in einen grauen Stoff. Mehr Farbigkeit traute er Deutschland womöglich nicht zu und wenn Architekten es derzeit in Deutschland einmal ganz besonders an Farbigkeit knallen lassen möchten, dann wählen sie ebenfalls ein gewagtes Grau. Insofern war Christos Reichtagsverhüllung womöglich auch eine latente Gesellschaftskritik, die hierzulande wenig bemerkt wurde, war man doch froh, dass solch ein Künstler endlich auch in Deutschland mal was macht.

Mehr über Christo lesen Sie hier.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.