Die 4 Säulen der christlichen Gemeinde | Ingolf Braun

Apg.2,37-42

Nach der eindrücklichen Pfingstpredigt

des Petrus fragten ihn die Zuhörer besorgt:

“Was sollen wir tun zur Vergebung der Sünden?”

“Tut Buße, lasst euch erretten und von Gott senden!”

.

Bald darauf breiteten sich die Christen in der Welt aus

und mit ihnen ging die Errettungsbotschaft Gottes hinaus.

Trotz vieler Unterschiedlichkeiten ihrer Gottesdienste,

blieben sie verbunden im Herrn, zu feiern ihre Lobpreisfeste! 

.

“Die nun sein Wort annahmen ließen sich taufen,”

und wussten sich vom Heiligen Geist berufen.

Damit begann die weltweit christliche Gemeinde,

eins zu werden mit Christus im gelebten Bunde.

1.

“Sie blieben beständig in der Apostellehre”

und studierten die Heilige Schrift zu Gottes Ehre.

2.

“Sie blieben beständig in der Gemeinschaft”

und gewannen dadurch neue Glaubens-Bereitschaft.

3.

“Sie blieben beständig im Abendmahl”

und gedachten an Jesu Opferung am Kreuzespfahl.

4.

“Sie blieben beständig im Gebet”

und stärkten sich und andere ganz konkret.

Gehörst Du auch zu dieser Glaubensgemeinschaft?

Spürst Du die Gegenwart Gottes und seine Kraft

als Nachfolger Jesu?

.

Ingolf Braun

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.