Braucht die Hoffnung Menschen?

Die umgekehrte Frage würden wohl die meisten Leute mit Ja beantworten: brauchen Menschen Hoffnung?

Wie ist es aber mit der Frage aus der Überschrift: braucht die Hoffnung Menschen?

Da die Hoffnung etwas Geistiges ist, existiert sie vermutlich nur, wenn es auch jemanden gibt, der sie denken kann. Möglicherweise gibt es im Bereich des Geistigen zwar das Prinzip Hoffnung, das auch existent ist, wenn es niemanden gibt, kein Lebewesen, das Hoffnung haben kann. Aber das wäre mir jetzt etwas zu abgehoben.

Drum würde ich vermuten, dass die Hoffnung auch ein Lebewesen braucht, welches Hoffnung haben kann. Möglicherweise können auch Tiere Hoffnung empfinden, je nachdem, auf welchem kognitiven Stand sie sind. Und Menschen können Hoffnung haben, das wissen wir.

Insofern ist die Beziehung zwischen Hoffnung und Menschen eine wechselseitige. Menschen brauchen Hoffnung, um leben zu können, die Hoffnung braucht aber auch Menschen, die hoffen, weil sie sonst einfach nicht existiert, die Hoffnung.

2 Gedanken zu “Braucht die Hoffnung Menschen?

  1. Hoffnung an sich gibt es nicht.

    Hoffnung ist ein ausgedachtes
    Konstrukt, das auf Angst basiert.

    Hoffnung ist ein Märchen für Hoffnungslose.

    Menschen, die eine gegebene Situation nicht annehmen können, flüchten in die Hoffnung. Die Schwester der Hoffnung ist die Verzweiflung.

    Den Gegenpart bildet das Gottvertrauen:
    „In deine Hände befehle ich meinen Geist.“

    Oder: „Dein Wille geschehe.“

    🌼

    @ „Brauchen Menschen Hoffnung?“

    Grundsätzlich: Nein.
    Eine Frage der Reife.

    Bin ich in Angst, konstruiere ich mir Hoffnung.
    Bin ich in Liebe, im Vertrauen, gibt es so etwas wie „Hoffnung“ gar nicht.

    🌼

    @ „Hoffnung … existiert … vermutlich nur, wenn es auch jemanden gibt, der sie denken kann“

    Perfekt.

    🌼

    @ „Möglicherweise gibt es im Bereich des Geistigen zwar das Prinzip Hoffnung, das auch existent ist, wenn es niemanden gibt, kein Lebewesen, das Hoffnung haben kann“

    Das ist Quatsch.

    🌼

    @ „Menschen brauchen Hoffnung, um leben zu können“

    Auch das ist Unsinn. Menschen brauchen Vieles, um leben zu können.

    Die Hoffnung als Tür zur Verzweiflung wird zwar
    gelegentlich genommen – gehört aber nicht dazu.

    Liken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.