Weil es in Münster ein Deutscher getan hat

Man möchte sich ja gar nicht ausmalen, wie laut das Echo in den sozialen Netzwerken und einigen Medien gewesen wäre, wenn das tragische Attentat von Münster z.b. von einem Menschen, der für eine gewisse Religion steht, verübt worden wäre. Ist es aber nicht. Insofern kann man diesen Teil einmal persiflieren und überzeichnet darstellen, was der Postillon hier ganz originell macht.

Der Postillon: Zentralrat der Deutschen distanziert sich von Terroranschlag von Münster

http://www.der-postillon.com/2018/04/zentralrat-der-deutschen-distanziert.html?m=1

Auch ähnlich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: