Menü Schließen

ARD zeigt Film über einen Scientology-Aussteiger

Fernsehen – Am kommenden Mittwoch strahlt das Erste den Fernsehfilm “Bis nichts mehr bleibt” aus. Die Geschichte über einen Scientologyaussteiger sorgt schon jetzt für Aufsehen.

Freundliche Herren in dunklen Anzügen empfangen die Pressevertreter in der Hamburger Scientology-Zentrale. Mit persönlicher Begleitung geht es hinab in die “Kapelle”, einen großen Konferenzraum mit langen Stuhlreihen. Im Vorraum wartet ein Buffett, gegenüber ein Tisch mit Werbematerial. Gut vorbereitet lud Scientology Deutschland am Donnerstag kurz vor der Ausstrahlung des ARD-Spielfilms “Bis nichts mehr bleibt” zur Pressekonferenz in Hamburg. > mehr.
foto: stephenmcleod time for nudes,flickr.com

Kommentar verfassen

%d