Genau heute in einem Monat

Genau heute in einem Monat ist der 24. Dezember, Heiligabend.

Genau 10 Monate vor diesem Datum begann der russische Faschismus mit seinem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die freie und demokratische Ukraine. Ohne wirklichen Grund außer dem, Land zu rauben und Menschen zu verschleppen, zu vergewaltigen, zu ermorden, auszulöschen.

Aber es wird auch der 24. Dezember sein, Heiligabend.

Wir denken an die Geburt Jesu Christi, also daran, dass Gott sich gezeigt hat, dass er sich nicht zu schade war, sich in ein durch die Römer erobertes Land zu begeben und dort die Hoffnung zu verkünden, dass nicht Krieg und Mord und Totschlag der Weg des Menschen ist, den Gott vorgesehen hat und der auf Dauer Erfolg haben wird, sondern der Weg des Friedens.

Die Geschichte des Volkes Israel im Alten Testament beginnt damit, dass Gott Moses und sein Volk mit göttlicher Kraft aus der ägyptischen Sklaverei befreit. Denn Gott schuf den Menschen zu seinem Ebenbild, zu einem freien Wesen, das in Freiheit leben soll. Das ist auch der Grund, weshalb eine Diktatur niemals von Dauer sein kann.

Der Mensch wird immer nach Freiheit streben und diese letztlich auch immer durchsetzen. Denn so ist er von Gott gemacht. Das ist sein Wesen.

Zum Zeichen, dass Gott mit den Menschen und seiner Schöpfung ist, gilt nach biblischer Vorstellung der Regenbogen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..