Russische Raketen auf Kyjiw, als der UN-Generalsekretär dort ist

Vorgestern war UN-Generalsekretär Guterres in Moskau bei Putin, um ihn zu einem Ende des Krieges zu bewegen, zumindest aber zu humanitären Fluchtkorridoren in der Ukraine.

Gestern besuchte Guterres die ukrainische Hauptstadt Kyjiw. Währenddessen schlugen russische Raketen in der Hauptstadt ein, das erste Mal seit etwa zwei Wochen. Eine Rakete schlug laut dem Infosender Br24 etwa 3 km entfernt von dem Ort ein, an welchem sich Guterres und der ukrainische Präsident Selenskyj aufgehalten hatten. Der UN-Generalsekretär gab sich erschüttert.

Das Ganze wird, dass Putin seine Verachtung der UN durch diesen russischen Raketenbeschuss zum Ausdruck bringen möchte.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..