Ein Hauch von Auschwitz? Mobile russische Krematorien in Mariupol

Mittlerweile gibt es mehrere Berichte zu folgendem Thema, die äußerst beunruhigend sind:

Zu Beginn des Krieges sollen russische Truppen mithilfe von mobilen Krematorien gefallene Soldaten verbrannt haben. Laut dem Bürgermeister von Mariupol werden diese nun eingesetzt, um die hohe Todeszahl an ukrainischen Zivilisten zu verschleiern. Das Vorgehen vergleicht er mit den Nazi-Konzentrationslagern.

Quelle Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Hier mehr dazu lesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..