Da Russland Zivilisten ins Visier nimmt, ist jeder fünfte Ukrainer aus seiner Heimat geflohen. |NYT

Mit Google Translator aus dem Englischen übersetzt. Hier zum Originalartikel.

Mehr als ein Fünftel der 44 Millionen Menschen, die in der Ukraine lebten, bevor Russland im vergangenen Monat in das Land einmarschierte, sind nach Schätzungen der Vereinten Nationen intern vertrieben worden oder in andere Länder geflohen.

Und für diejenigen, die im Land bleiben, kämpfen Millionen täglich ums Überleben, da die von den Kämpfen schwer getroffenen Städte zu wenig Lebensmittel haben, kein sauberes Wasser haben, keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben und vielerorts ohne Heizung und Strom auskommen.

Quelle New York Times

Angesichts dieser dramatischen Dimensionen stellt man sich schon schnell die Frage, ob es sich hier nicht um ethnische Säuberungen oder letztlich sogar einen Genozid handelt, zumal das ukrainische Volk laut Ansicht Putins ja gar nicht existiere, obwohl es in der Tat – noch – recht lebendig ist. Die größte Fluchtkatastrophe in Europa seit dem zweiten weltkrieg.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.