Ein Astrophysiker über den Urknall und Gott

Aus dem Nichts sei einfach alles so entstanden, so denken manche Menschen, wenn sie über den Urknall nachdenken.

Das ist insofern nachvollziehbar, weil man beispielsweise wissenschaftlich vor die Zeit des Urknalls niemals blicken können wird. Hier endet die wissenschaftliche Betrachtungsmöglichkeit und es beginnt das theoretische Feld der Theologie und die Philosophie.

Trotzdem ist es interessant, was ein Astrophysiker einerseits aus wissenschaftlicher Sicht über den Urknall, die Entstehung des Universums und die Naturkonstanten sagt, und wie er andererseits die theologische Frage nach Gott beantwortet.

Das Interview können Sie hier lesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..