Wenn es die Zeit nicht gäbe

Gäbe es die Zeit nicht, würden wir womöglich alles in einem einzigen Augenblick gleichzeitig erleben.

Wir würden geboren werden und gleichzeitig sterben, in Urlaub fahren und gleichzeitig zurückkommen, uns auf den Urlaub freuen und gleichzeitig in Erinnerungen schwelgen, in die Schule gehen und gleichzeitig in die Rente, es wäre gleichzeitig 6 Uhr morgens und 18 Uhr abends, und so weiter.

Von daher eigentlich gar nicht so dumm, dass das Universum so konzipiert wurde, dass es die Zeit gibt. Das entspannt uns und entschleunigt alles ein wenig. Auch, wenn wir irgendwie immer das Gefühl haben, chronisch zu wenig Zeit zu haben. Aber nach diesem kleinen Gedankenexperiment wissen wir, es könnte auch alles viel hektischer sein.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.