Bereitet Russland Krieg vor?

Nicht nur der Ukraine, sondern auch der NATO bereiten die massiven russischen Truppenbewegungen in den letzten Wochen Kopfzerbrechen und große Sorgen.

Auf der ukrainischen Halbinsel Krim, die von Russland im Jahr 2014 militärisch erobert worden war, hat Russland massiv Militärtechnik aufgefahren, ebenso an der Grenze zur Ukraine. Soviel Militärtechnik, wie seit 2014 nicht mehr.

Im Jahr 2014 hatte Russland zudem einen hybriden, also kaschierten Krieg gegen die Ostukraine initiiert, der seitdem schwelt und nach westlichen Angaben mindestens 13.000 Tote verursacht hat, nach ukrainischen Angaben mindestens 15.000.

Es steht zu befürchten, dass Russland entweder eine begrenzte Invasion plant, möglicherweise aber auch eine Invasion der ganzen Ukraine.

Der Westen ist bislang vor allem rhetorisch ein Beistand, ob er militärisch auch Unterstützung leisten würde, ist noch keine ausgemachte Sache. Dabei würde ihn ein von Russland initiierter Krieg auch betreffen. Zum einen wären die Grenzen in Europa nicht mehr sicher, was sie eigentlich seit 2014 schon nicht mehr sind, zum anderen könnten große Flüchtlingsströme nicht nur innerhalb der Ukraine, wie bisher, sondern auch nach Europa verursacht werden. Man kennt ähnliches schon von Syrien, wo Russland auch mit brachialen militärischen Mitteln den syrischen Diktators Assad unterstützt hat, was zu großen Flüchtlingsströmen in die EU geführt hatte.

Die Grenzen in Europa scheinen auf jeden Fall nicht mehr sicher zu sein, das weiß man schon seit dem russischen hybriden Angriffskrieg gegen die Ukraine im Jahr 2014, es wird jetzt aber noch einmal besonders deutlich.

Theoretisch könnte der massive russische Truppenaufmarsch an der ukrainischen Grenze eventuell nur ein Druckmittel für Verhandlungen sein, aber nur für Verhandlungen wäre der militärische Aufwand wohl etwas zu groß. Deswegen ist eine partielle oder umfassende Invasion in die Ukraine zu befürchten.

Und es steht auch schon zu befürchten, wie der Westen reagieren bzw eigentlich nicht reagieren könnte. Mit ein paar Sanktiönchen vielleicht und mit einer weiterhin endlosen und unergiebigen Diskussion darüber, ob man die russische Gaspipeline Nord Stream 2, welche Russland Devisen bescheren soll, die es dann ins Militär stecken kann, um andere Länder anzugreifen, nicht vielleicht tatsächlich stoppen sollte.

Denn derzeit ist die Lage so: Nord Stream 2 ist fast fertig gestellt und Russland könnte es in Kauf nehmen, dass bei einer russischen Invasion in die Ukraine die dortigen Pipelines möglicherweise zerstört würden, was ja im Krieg leicht passieren kann, denn Russland könnte ja – so vermutlich das russische Kalkül – über Nord Stream 2 weiterhin Erdgas nach Deutschland liefern.

Es sei denn, ja, es sei denn, die EU, ganz besonders aber Deutschland, würde sich tatsächlich dazu aufraffen, den Zusammenhang zwischen Erdgas-Devisen an Russland und russischer militärischer Aufrüstung und von Russland unterstützten oder initiierten Kriegen zu erkennen. Das könnte aber bedeuten, dass der Gaspreis in Deutschland steigen könnte. Und wer will das schon.

Während Deutschland mit einer fertiggestellten Nord-Stream-2-Pipeline Russland weiterhin Devisen liefern würde, möchte Deutschland, welches sich selbst überhaupt nicht adäquat verteidigen könnte, weiterhin unter den Schutzschirm der NATO kriechen, für welche es aber seine Beiträge nicht in dem geforderten Maß zahlen möchte. Aber Hauptsache, das Erdgas ist billig.

Die EU ist derweil aufgrund der Pandemie weitgehend mit sich selbst beschäftigt. Und vielleicht braucht sie ja auch noch den russischen Impfstoffes Sputnik V. Da möchte man es sich doch mit den Russen lieber nicht verscherzen.

Lesen Sie hier eine genauere Analyse zu diesem Thema.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.