Pandemie. Deutschland, quo vadis?

Heute hatte das Robert-Koch-Institut 6638 Neuinfektionen mit dem Coronavirus an einem einzigen Tag gemeldet.

Wenn man sich die Entwicklung der letzten Tage anschaut, ist zu vermuten, dass sich die Pandemie auch in Deutschland bereits im exponentiellen Wachstum befinden könnte.

Selbst, wenn nun massiv gegengesteuert werden würde, was allerdings vermutlich nicht alle Menschen mittragen würden, würde das Infektionsgeschehen wahrscheinlich noch etwa die nächsten 10 Tage in ähnlicher Dynamik weiter wachsen. Und das könnte dann bedeuten, dass Deutschland den Wettlauf gegen die Pandemie verloren hat, weil es bereits jetzt so zu sein scheint, dass die Gesundheitsämter dermaßen überfordert sind, Infektionsverläufe nachzuverfolgen und die Menschen zeitnah über eine Infektion zu informieren, so dass sie andere Menschen schützen könnten.

Was vielleicht noch helfen könnte, wäre, wenn Menschen, die sich bislang nicht an die Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln und an den Mundschutz gehalten haben, dies nun ganz schnell tun würden. Von heute auf morgen müsste also eine große Einsichtsfähigkeit aus dem Nichts entstehen.

Und ja, Lüften ist ebenfalls immens wichtig geworden, auch, wenn es draußen kalt ist. Lüften verdünnt die Viruskonzentration in der Luft ganz erheblich.

Theoretisch wäre die Sache ja leicht zu lösen. Alle Menschen in Deutschland wären einfach mal 14 oder vielleicht 21 Tage lang vernünftig, würden Abstand halten, Mundschutz tragen, private Partys auslassen und kräftig lüften. Und alles wäre gut, das Virus wäre dann vermutlich weitgehend verschwunden. Soweit die Theorie.

Die Praxis dürfte leider aber so aussehen, dass mit etwas zeitlicher Verzögerung die Todeszahlen in Deutschland auch exponentiell ansteigen werden.

Es hängt jetzt von uns allen ab. Normalerweise bin ich Optimist, in dieser Situation befürchte ich aber, dass wir es in Deutschland nicht mehr schaffen werden, die immense und verheerende Dynamik der Pandemie auszubremsen.

Ach ja, ein letzter Hoffnungsschimmer noch: wenn endlich mal alle die Corona-Warn-App installieren würden, könnte auch dies helfen. Könnte.

Was die Pandemie in Deutschland anrichten könnte? Extrem hohe Todeszahlen zum einen, eine kollabierende Wirtschaft zum anderen mit einer starken Rezession und einer hohen Arbeitslosigkeit und in der Folge dann die Stunde der Populisten, besonders vermutlich der Rechtspopulisten, welche politisch den Rechtsstaat und die Demokratie delegitimieren und abschaffen könnten.

Die medizinische und humanitäre Dimension kann also ganz schnell auch eine wirtschaftliche und politische Dimensionen annehmen und das ganze Land tiefgreifend in ein komplett anderes verwandeln, in welchem man vielleicht gar nicht mehr leben möchte.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.