Huch, die Pandemie ist ja noch hier

Menschen in Deutschland waren lange solidarisch. Sie passten aufeinander auf, sie trugen den Mund-Nasen-Schutz, sie achteten auf Risikopatienten, sie klatschten frenetisch und mit Verve für das Pflegepersonal.

Mit dem Sommer und einer gewissen Pandemie-Müdigkeit kam aber auch der Schlendrian zurück, der sich vielerorts einschleicht. Wozu die Nase auch noch bedecken ? Soll das Virus doch durch den Mund gehen. Wozu die Einschränkungen in Gottesdiensten, warum nicht mal wieder nach Herzenslust den Herrn der Herren loben und dabei die Aerosole in den Kirchenraum pusten ?

Speziell die Kirche sollte sich bewusst sein, dass nach wie vor die Normalität nicht normal ist und es Menschen gibt, die weiterhin der besonderen Fürsorge und Rücksichtnahme bedürfen. Solange die Pandemie bleibt, soll auch die Solidarität bleiben – mindestens.

Einen weiteren Kommentar zum Thema hier.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.