Trumps Truppenabzug aus Deutschland

Donald Trump hat angekündigt, aus Deutschland etwa 10.000 US Soldaten abzuziehen, so dass künftig dann nur noch etwa 25.000 US-Soldaten im Land sind und Deutschland beschützen.

Als Grund für den Truppenabzug nannte er, dass Deutschland seiner Verpflichtung immer noch nicht nachkomme, die Verteidigungsausgaben und entsprechend den Beitrag zur NATO zu erhöhen.

Aber ruhig Blut und tief durchatmen. Da kann ja dann eigentlich gar nichts passieren, außer vielleicht, dass irgendein russischer großer Nachbar Begehrlichkeiten bekommt auf dieses wirtschaftlich so gut aufgestellte Land, welches sich selbst nicht verteidigen kann. Aner ansonsten überhaupt kein Grund zur Panik.

Aber es ist für die Deutschen schon ungewohnt, dass man auf einmal für die Verteidigung etwas zahlen muss, wo das bislang doch so kostengünstig durch die US-Amerikaner übernommen wurde.

Mehr zum Thema können Sie hier nachlesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.