Abstand halten als Idee

Abstand zu halten ist in diesen Zeiten in Einrichtungen, in denen Kinder zusammen kommen, vermutlich mehr eine Zielvorstellung, als etwas, was so immer in der Realität umzusetzen wäre.

Es ist ja schon bei Erwachsenen schwierig.

Lesen Sie zum Thema auch folgenden Artikel auf ZEIT-Online.

Kinder kommen in der Pandemie zu kurz, warnt der Arzt Herbert Renz-Polster. Die Hygienepläne für Kitas und Schulen sieht er kritisch. Wie ginge es kinderfreundlicher?

Quelle

3 Gedanken zu “Abstand halten als Idee

  1. Da hast du recht. Ich sehe es immer wieder, wenn ich meinen Sohn abhole. Ist der Lehrer nicht mehr in Sicht. Maske ab und Abstand wird auch verkürzt. Meinen Kinder nervt es auch, aber sie halten sich dran. Ich frage mich bei den anderen Kindern, haben die Eltern es auch locker gesehen. Man sieht es immer wieder. Einige Erwachsene sehen es nicht so ernst.

    Gefällt 1 Person

  2. Es ist nach wie vor ernst. Sorgen macht mir die Lage in Gütersloh, die Infektionen von dort könnten schon längst wieder ins ganze Land getragen worden sein. Hoffen wir mal nicht, aber ich bin skeptisch.

    Liken

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.