Gedanken zur Idee des bedingungslosen Grundeinkommens

In der Zeitung die ZEIT findet man aktuell den Bericht von jemandem, der einst ein Startup gegründet hatte.

Er stieg aus seinem Startup aus und erhält seidem von dieser Firma 1000 € monatlich als Abfindung.

Dies habe sein Leben völlig verändert, weil er dadurch die eigenen Prioritäten neu ordnen und wahrnehmen konnte, so sagt er. er habe aussteigen können aus dem Zyklus von arbeiten, um dann wieder zu konsumieren. Nach einigen Monaten habe er Lust bekommen, kreativ etwas zu entwickeln, also eine kreative Arbeit zu beginnen.

Ein bedingungsloses Grundeinkommen mache einen innerlich ziemlich frei, wobei man natürlich trotzdem abhängig bleibe von dem Grundeinkommen. Es sei aber eine Illusion, dass man jemals von der Gesellschaft völlig frei sei, denn man brauche sie, um überhaupt überleben zu können. Mit Grundeinkommen und ohne.

Nun kann man das mit dem bedingungslosen Grundeinkommen als eine positive Sache sehen, was mir jedoch nicht ganz klar ist, ist, wer es bezahlen soll.

Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens geht im Grunde von der Vorstellung aus, dass die Mehrzahl der Menschen arbeiten will, wenn sie die Arbeit als sinnvoll und als gute Arbeit erachtet. Möglicherweise stimmt diese These. Erwiesen ist das aber noch nicht, zumindest nicht großflächig.

Dass der Chef eines Start-up-Unternehmens prinzipiell wieder kreativ tätig sein will, leuchtet ja ein. Ob das aber für die große Menge der Menschen gilt, muss ich wohl erst noch erweisen.

Unter den beiden dick markierten Textstellen im Text oben können Sie die Argumente dafür und dagegen nachlesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.