Bundespräsident: „Der brutale russische Überfall auf die Ukraine“

In seiner Weihnachtsansprache benennt das deutsche Staatsoberhaupt, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, ganz klar, um was es sich bei Russlands Vorgehen handelt. Es ist der „[…] brutale russische Überfall auf die Ukraine […]“

Diese Klarheit in der Sprache ist bemerkenswert. Die Formulierung greift indirekt zudem auf den deutschen Überfall auf Polen unter Hitler im Jahr 1939 zurück, welchem etwa zwei Wochen später von der anderen Seite der sowjetische Überfall ebenfalls auf Pollen folgte.

Indem der deutsche Bundespräsident also diese Formulierung verwendet, macht er implizit auch deutlich, dass es sich um ein Unrechtsregime handelt, welches aktuell diesen völkerrechtswidrigen Angriff, diesen Überfall auf die Ukraine begeht. Demzufolge ist das Putinregime ein Unrechtsregime, welches sprachlich vom deutschen Bundespräsidenten in den oben genannten geschichtlichen Zusammenhang eingereiht wird.

Auch ähnlich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: