Herr Lawrow entdeckt das Völkerrecht

Im „Standard“ aus Österreich kann man folgendes lesen:

Guten Morgen von meiner Seite – leider mit einer etwas zynischen Meldung. Der russische Außenminister Sergej Lawrow (seines Zeichens hohes russisches Regierungsmitglied, enger Vertrauter von Präsident Wladimir Putin und Vertreter eines Landes, das einen Angriffskrieg auf ein unabhängiges Land gestartet hat) sagt: „Die komplizierte Weltlage erfordert von allen Parteien Anstrengungen zum Schutz des Völkerrechts.“

Dieses Zitat wurde uns nach einem Treffen mit seinem vietnamesischen Amtskollegen überliefert. Lawrow wird Ende dieser Woche an einem Treffen der G20-Außenminister in Indonesien teilnehmen.

Quelle STANDARD

Ja, Sie und ich, wir meinen denselben Lawrow. Und ja, wir meinen dasselbe Russland. Das Russland, dass nun seit über 4 Monaten durch einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg die Ukraine in Schutt und Asche legt, dasselbe Russland, das in der Ukraine Millionen von flüchtenden Menschen verursacht hat, das bewusst ukrainische Bildungseinrichtungen, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, zivile Infrastruktur und sogar gezielt immer wieder Wohnsiedlungen bombardiert, dasselbe Russland, dessen Militär ganz offensichtlich tausende Tonnen ukrainischen Getreides stiehlt, dasselbe Russland, das die Ausfuhr von ukrainischem Getreide auf dem Seeweg nach wie vor verhindert, so dass eine weltweite Hungersnot droht, dasselbe Russland, welches Tschetschenien in Schutt und Asche legte, dasselbe Russland, das Syrien in Schutt und Asche legte, von diesem Russland sprechen wir hier.

Und Herr Lawrow ist ja der Außenminister. Minister ist vielleicht nicht so das passende Wort, aber er ist zumindest das Sprachrohr des Diktators Putin.

Man weiß nun nicht, ob es möglicherweise an etwas zuviel Nowitschok in irgendeinem Tee gelegen haben könnte, dass Herr Lawrow seit vielen Monaten nun schon, vielleicht auch schon seit mehreren Jahren, gerne das Gegenteil von dem sagt, was er vielleicht sagen sollte.

Aber sollte er das ernst meinen mit dem Völkerrecht, dann sollte die EU vielleicht kurzzeitig den Luftraum wieder für ein russisches Flugzeug öffnen, so dass Herr Lawrow, der am besten noch seinen Chef, Herrn Putin, mitnimmt, beide nach Den Haag befördern lassen kann, vor den internationalen Gerichtshof.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.